Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
Ortsbeirat erstellt Konzept

Ideen fürs Gutshaus Perwenitz gesucht Ortsbeirat erstellt Konzept

Das Gutshaus Perwenitz ist nicht ausgelastet, etliche Räume stehen leer. Der Ortsbeirat will binnen sechs Wochen ein Konzept vorlegen, wie das Haus belebt werden kann. Das gleiche Ansinnen hatte auch eine Fraktion der Gemeindevertretung, wurde aber ausgebremst.

Perwenitzer Dorfstraße 13, 14621 Schönwalde-Glien 52.65982 13.01183
Google Map of 52.65982,13.01183
Perwenitzer Dorfstraße 13, 14621 Schönwalde-Glien Mehr Infos
Nächster Artikel
Poststreik: Viele Sendungen bleiben liegen

Das Gutshaus in Perwenitz.

Quelle: Tanja M. Marotzke

Perwenitz. Der Ortsbeirat von Perwenitz will spätestens in sechs Wochen ein Konzept vorlegen, wie das Gutshaus im Ort künftig wirtschaftlich betrieben werden könnte. Das hat Ortsbeiratsmitglied Elvira Breuer-Solbach (SPD) in der jüngsten Gemeindevertretersitzung mitgeteilt. Sechs fachkundige Bürger aus dem Ort hätten sich bereit erklärt Ideen zusammenzutragen.

Die Gemeinde überlegt derzeit, wie sie dem Gebäude wieder neues Leben einhauchen kann. Im Gutshaus befinden sich momentan die Kita „Schloss Fröhlichhausen“, ein Schulungsraum, eine Wohnung, zwei Büros und der Gemeindesaal, in dem unter anderem der Ortsbeirat tagt. Das Haus ist damit jedoch bei Weitem nicht ausgelastet, etliche Räume im Räume im Dach- oder Kellerbereich sind ungenutzt. „Wir müssen uns etwas einfallen lassen, was mit dem Gutshaus passieren soll. Durch Leerstand wird es nicht besser“, sagte Schönwaldes Bürgermeister Bodo Oehme (CDU) vor einigen Wochen.

Die Fraktion Grüne/Familie/Forum verstand dies als Auftrag sich dem Thema anzunehmen. In Zusammenarbeit mit dem Ortsbeirat wollte die Fraktion eine öffentliche Veranstaltung für die Bürger einberufen, auf der Ideen zur zukünftigen Nutzung des Gutshauses gesammelt werden sollten – und bat dafür um einen offiziellen Auftrag der Gemeindevertretung. Aber den gab es nicht: „Fraktionen können keine Veranstaltungen im Auftrag der Gemeinde durchführen, das dürfen nur Ausschüsse“, sagte Siegfried Spallek (CDU), der Vorsitzende des Gremiums. „Das ist ein rein juristisches Problem“, so seine Parteikollegin Brigitte Römer. Die Fraktion dürfe aber gerne ihre Erkenntnisse einbringen. Wenn das fertige Konzept des Ortsbeirats vorliegt, soll das Gutshaus auch noch einmal Thema in der Gemeindevertretung sein.

Von Philip Häfner

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg