Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Kreis gibt 34.000 Euro
Lokales Havelland Kreis gibt 34.000 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:30 05.06.2015
Übergabe des Förderbescheides in der Bürgelschule. Quelle: B. Geske
Anzeige
Rathenow

Der stellvertretende Schulleiter Bernd Pfeiffer hat darauf hingewiesen, dass die Bürgelschule im nächsten Jahr so viele Schüler haben wird wie nie zuvor. 684 Mädchen und Jungen würden ab 31.August die Schule besuchen, sie sei dann von Klasse 7 bis 12 vierzügig, nur in Klassenstufe 13 noch dreizügig.

Die Ausstattung der Medienkabinette sei sechs Jahre alt, deshalb könne es nun mit den bereitgestellten Mitteln die erhoffte Erneuerung geben. In der Sporthalle, sagte Bernd Pfeiffer, habe sich seit Gründung der Gesamtschule vor 23Jahren „nicht viel getan“. Die Stadt lasse jetzt einige Sanierungsarbeiten ausführen, da sei es gut, auch einen Teil der Möbel erneuern zu können.

Landrat Burkhard Schröder wies darauf hin, dass der Kreis dieses Jahr über sein Schulkleininvestitionsprogramm rund 160.000 Euro ausreicht. „Die Bürgelschule hat einen ganz tollen Ruf auch über die Stadt hinaus“, lobte er. Deren 13-jähriger Weg zum Abitur müsse unbedingt offen gehalten werden.

Mittel aus dem Kleininvestitionsprogramm des Kreises erhalten in Rathenow dieses Jahr außerdem noch die Grundschulen Geschwister Scholl, Friedrich Ludwig Jahn, Otto Seeger sowie die Duncker-Oberschule und das Jahn-Gymnasium.

Von Bernd Geske

Havelland Bernersennen-Mix und Schäferhündin verschwunden - Ein Dorf sucht zwei Hunde

Heike Born weiß sich keinen Rat mehr. Die Tierliebhaberin, die mit Pferden, Katzen und Hühnern auf einem Hof in Möthlow lebt, ist der Verzweiflung nahe. Seit nunmehr vier Wochen vermisst sie Arny und Ronja – ihre beiden Hunde sind gemeinsam verschollen. „Ich kann mir das einfach nicht erklären“, sagt die Halterin. Das Verschwinden der Tiere ist mysteriös.

04.06.2015
Havelland Elstaler Turnhalle ist marode - Kein Platz für Geräte

Der Sportunterricht im Winter an der Oberschule Elstal ist kein Vergnügen für die Schüler. Sie müssen gut zehn Minuten zur Halle laufen und sich dann im Flur oder im Kellerraum umziehen. Zudem fehlt Platz für Sportgeräte.

05.06.2015
Oberhavel Schüler aus der Region über ihre Erfahrungen - Turbo-Abi: Lust oder Frust?

Die Diskussion um G 8 oder G 9, also Abitur in zwölf oder 13 Jahren zu machen, ist ein Dauerbrenner. Bedeutet Turbo-Abitur auch Turbo-Stress? Die Meinungen gehen dazu auseinander. Wir haben Jugendliche aus Oberhavel und dem Havelland dazu befragt.

05.06.2015
Anzeige