Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Kreis mietet Traglufthallen für Flüchtlinge an
Lokales Havelland Kreis mietet Traglufthallen für Flüchtlinge an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:24 18.09.2015
Die Traglufthalle in Berlin Quelle: dpa
Anzeige
Rathenow

Die seit Monaten im Raum stehende Frage, wie der Landkreis Havelland bis Jahresende noch mehr als 750 Asylsuchende unterbringen kann, ist beantwortet. Drei große Traglufthallen sollen angemietet werden, die zusammen Platz für 900 Menschen bieten. Für diese Eilentscheidung, die Landrat Burkhard Schröder (SPD) bereits Anfang September getroffen hat, soll der Kreistag am Montag seine Zustimmung geben. Die drei baugleichen Hallen werden angemietet von der Firma Paranet Deutschland aus Berlin. Sie sollen komplett ausgestattet sein. Die Netto-Miete liegt pro Halle bei knapp 81 000 Euro pro Monat. Das ergibt für alle drei Hallen zusammen in einem Jahr rund drei Millionen Euro Miete.

Die Firma Paranet hat die Lieferung aller drei Hallen bis zum 19. Dezember 2015 zugesagt. Sie werden vom Landkreis zunächst für ein Jahr gemietet, jährlich ist die Verlängerung des Vertrages um eines oder mehrere Jahre möglich. In der Vorlage für den Kreistag gibt es über die Standorte keine Aussagen. Es gilt als sicher, dass eine Halle in Brieselang aufgestellt wird. Entschieden scheint, dass die zweite Halle nach Nauen kommen wird. Nur der genaue Standort dort steht noch nicht fest. Als sehr wahrscheinlich gilt außerdem, dass die dritte Halle in Falkensee aufgestellt wird.

Weil die Berliner Stadtmission Flüchtlinge in einer Traglufthalle untergebracht hat, ließ der Landkreis diese Variante für sich mit einem Markterkundungsverfahren prüfen. Das hat ergeben, dass allein die Firma Paranet in Deutschland Hallen anbietet, die zur Unterbringung von Asylbewerbern geeignet sind. Auf die Anfrage des Landkreises vom 3. September hat die Firma keinen Kauf, aber ein Mietmodell angeboten.

Von Bernd Geske

Havelland Verein LAB besteht seit 20 Jahren - Dienstleister für Menschen mit Handicap

Die Lebens-, Alters- und Behindertenhilfe (kurz LAB) feiert in der nächsten Woche ihr 20-jähriges Bestehen. Der Rathenower Verein hat gegenwärtig 120 Mitglieder und die Arbeit seiner 14 Beschäftigten ist Menschen mit geistiger und körperlicher Behinderung gewidmet. Sein größtes Aufgabenfeld ist der Schülerspezialverkehr.

21.09.2015
Havelland Überfall auf Falkenseer Supermarkt - Täter erbeuten Geld

Eine Kapuzen-Bande hat Donnerstagabend einen Supermarkt in der Spandauer Straße in Falkensee überfallen und eine größere Geldsummer erbeutet. Einer der Männer bedrohte den 19 Jahre alten Kassierer mit einem Pistolen ähnlichen Gegenstand, zwang ihn so, die Kasse zu öffnen. Der Jugendliche blieb unverletzt, die Täter entkamen.

18.09.2015
Havelland Havelland: Polizeibericht vom 18.9. - Frau überrascht Einbrecher

Das ist ein Albtraum für jeden Hausbesitzer: In Finkenkrug-Süd kam am Donnerstag eine Frau heim und überraschte zwei Einbrecher im Haus. Die Männer flüchteten. Nachbarn verfolgten sie noch, verloren sie dann aber aus den Augen. In Rathenow wurden Kennzeichen von einem Auto gestohlen, das vor einem Baumarkt parkte.

18.09.2015
Anzeige