Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Kreis sucht Investor in Falkensee

Neue altersgerechte Wohnungen Kreis sucht Investor in Falkensee

Der Markt für altersgerechte kleine Wohnungen wächst stetig. In Falkensee gibt es bereits einige Objekte. Jetzt will auch der Landkreis Havelland dafür ein Grundstück zur Verfügung stellen.

Falkensee 52.562044 13.0770003
Google Map of 52.562044,13.0770003
Falkensee Mehr Infos
Nächster Artikel
Unterschriften gegen Massentierhaltung

Barbara Kühn (79 ) auf dem Balkon ihrer altersgerechten Wohnung in der Residenz Parkstadt in Falkensee mit dem mobilen Notfallknopf in der Hand. Im Hintergrund sind die seniorengerechten Wohnungen der Residenz zu sehen.

Quelle: Tanja M. Marotzke

Falkensee. Die Nachfrage für kleine altersgerechte Wohnungen ist nicht nur in Falkensee riesig groß. Einige solcher Bauten sind bereits fertig, andere entstehen gerade. Jetzt will auch der Landkreis Havelland ein solches Vorhaben auf die Beine stellen. Es sollen auf einem kreiseigenen Grundstück in der Rheinstraße/Ecke Leinestraße zwei dreigeschossige Gebäude errichtet werden, in den es 20 bis 25 barrierefreie Wohnungen mit einer Gesamtfläche von etwa 180 Quadratmetern geben wird, sagte Kreisbaudezernent Jürgen Goulbier (FDP).

Allerdings baut der Landkreis nicht selbst, sondern er startet Mitte August ein Interessenbekundungsverfahren, an dem sich sowohl private Investoren als auch kommunale Wohnungsunternehmen beteiligen können, so Goulbier. Für das Grundstück, das im Gebiet des geltenden Bebauungsplanes „F 51“ liegt, würde der Kreis dann mit dem Investor einen Erbbaupachtvertrag abschließen.

Man wolle mit diesem Vorhaben zwei Ziele verfolgen, sagte Landrat Burkhard Schröder (SPD). Zum einen gelte es, auf die Bedürfnisse älterer Menschen zu reagieren. „Deshalb möchten wir die Mieten in dem Objekt an der Unterkante des Machbaren halten.“ Dabei hoffe man auf eine Wohnungsbauförderung des Bundes. Anderseits wolle der Kreis aber auch „bewusst ein Zeichen setzen und den Bürgern sagen, dass nicht nur Wohnungen für Asylbewerber gebaut werden“, so Schröder.

„In das Thema ist Bewegung gekommen“, freute sich Dagmar von Kleist von der Falkenseer Arbeitsgruppe „Wohnen im Alter“. Seit Jahren setzen sich dessen Mitglieder dafür ein, in Falkensee seniorengerechte Wohnformen zu entwickeln. „Die Idee des Landkreises ist gut“, sagte Dagmar von Kleist. Wohnen im Alter – das Thema ist eine Herausforderung im der Zukunft, der sich in Falkensee schon mehrfach gestellt wird. Am Ende der Schillerallee hat die Stadt ein Grundstück für ein seniorengerechtes Wohnprojekt zur Verfügung gestellt. Die Kommune hatte dazu ein Interessenbekundungsverfahren durchgeführt, eine Entscheidung ist noch nicht gefallen.

Seniorengerecht ist auch die Siedlung, die von der Semmelhaack AG an der Spandauer Straße gebaut wurde. Die Mehrgeschosser sind schwellenarm und mit Fahrstuhl versehen. „Das Unternehmen will in Falkensee weiter in der Richtung aktiv werden“, sagte Falkensees Bürgermeister Heiko Müller (SPD), am Montag war der Firmenchef deshalb bei ihm zum Gespräch angemeldet. Der Bürgermeister freut sich über das Engagement des Landkreises bei dem Thema: „Das ist ein Mosaikstein“, sagte er. Gebraucht werden künftig hunderte barrierefreie Wohnungen. „Wir haben derzeit 8500 Falkensee, die älter als 65 Jahre sind. Bald werden es 14000 sein.“ Keine Bevölkerungsgruppe wächst in der Stadt so schnell. Deshalb sind private und kommunale Investitionen nötig, um barrierearme Wohnungen zu schaffen.

Das Prädikat „barrierefrei“ oder „barrierearm“ trifft auch auf die Neubauten der Wohnungsgenossenschaft Falkenhorst zu. An der Coburger Straße entsteht gerade das zweite Haus mit 23 Zwei- und Einraumwohnungen. 2,7 Millionen Euro müssen dafür investiert werden. Schon mehr als 50 Anmeldungen liegen vor. Die Wohnungsgesellschaft Gegefa hat nach Jahren der wirtschaftlichen Stabilisierung wieder Eigeninvestitionen im Blick. Das könnte in zwei Jahren soweit sein, blickte Geschäftsführer Dirk Albrecht voraus.

Von Jens Wegener und

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg