Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Kultur am Beckenrand im Stadtbad
Lokales Havelland Kultur am Beckenrand im Stadtbad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:52 26.07.2016
Farbenfroh wird es zugehen im Stadtbad Nauen. Quelle: Privat
Anzeige
Nauen

In einem besonderen, zauberhaften Licht wird am Samstag das Nauener Stadtbad erstrahlen, wenn die schon zur Tradition gewordene Veranstaltung „Kultur am Beckenrand“ beginnt. Ab 20 Uhr präsentieren Künstler an verschiedenen Standorten unter Bäumen Musik, Tanz, Comedy und Akrobatik. Möglich wird alles auch dank des Wasser- und Abwasserverbandes Havelland (WAH), der auf diese Weise die Kultur in Nauen fördert.

Moderatorin Gabriele Scheidecker führt durch den Abend, der viel für Auge und Ohr bietet. Die musikalischen Darbietungen eröffnet der Hang-Spieler Wolfgang Ohmer. Dieses Instrument gibt es erst seit diesem Jahrtausend. Es sorgt für wundervoll sphärische Klänge. Beschwingt geht es dann bei Sänger Ad Chiren zu mit Liedern von Frank Sinatra, Elvis Presley und Dean Martin. Das Duo Art Magic bietet Unterhaltung mit witziger Zauberei, Comedy im Ballon. Zum Abschluss des Abends gibt es eine Leuchtshow. Wenn die Dunkelheit gegen 22 Uhr einsetzt, präsentieren Angelique und Kavalier als Höhepunkt eine Chapeaugraphie. Wer sich darunter nichts vorstellen kann, wird überrascht sein.

Die Nauener Stadtverwaltung nutzt den 30. Juli auch, um den Ehrenamtlichen aus der Stadt und den Ortsteilen Dankeschön sagen. „Ohne freiwillige Helfer sieht es in vielen Bereichen des Stadtgeschehens weniger bunt aus, es würde weniger mitgestaltet werden“, sagt Stadtsprecherin Sarah Turner. Es wurden 400 ehrenamtlich Tätige eingeladen, der Bürgermeister wird darauf eingehen.

Die Gäste können einen hoffentlich lauen Sommerabend im Stadtbad bei einem Glas Wein und in netter Gesellschaft genießen. Für Speisen und Getränke ist gesorgt. Einlass ist ab 19.30 Uhr. Das Gelände ist barrierefrei. Eine Karte kostet 5 Euro im Vorverkauf, 8 Euro an der Abendkasse. Tickets können im Bürgerbüro der Stadt Nauen sowie in der Theodor-Körner-Buchhandlung erworben werden.

Von Jens Wegener

In unserer Serie „Maz zu Hause in....“ machen wir in Nauen Station und beginnen mit der Kernstadt. Die kann vor allem mit ihrer historischen Mitte punkten, die in den vergangenen Jahren immer mehr an Schönheit gewonnen hat. Darüber hinaus bieten zahlreiche Kleingartenanlagen viel Grün und Platz für Erholung.

26.07.2016

Seit gut einem Jahr ist Sozialarbeiterin Beatrice Graf die Jugendkoordinatorin für das Milower Land. Zum Ende des Jahres wird ihr Arbeitgeber, die Outlaw Kinder- und Jugendhilfe gGmbH die Stelle aufgeben. Beatrice Graf möchte ihre Arbeit mit den Jugendlichen dennoch gern fortsetzen. Sie hofft, dass ab 2017 ein neuer Träger einspringt.

25.07.2016

Die Trockenheit der Böden im Havelland lässt die Bauern noch weiter in die Krise rutschen. Bei Gerste sind die Erträge gesunden, auch beim Raps deuten sich Verluste an. Der Milchpreis ist am Boden, die Getreidepreise sind auch gefallen.

25.07.2016
Anzeige