Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Lady Agnes: Hochzeitspaar macht die 900 voll
Lokales Havelland Lady Agnes: Hochzeitspaar macht die 900 voll
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:04 01.03.2018
Anzeige
Stölln

„Es ist ein spezielles Erlebnis in einem Flugzeug zu heiraten“, sagt Sandy-Maria Falk, bevor sie die IL 62 „Lady Agnes“ betritt. Es war vor allem der Wunsch der Braut, im Flugzeug in Stölln zu heiraten. „Wir greifen nicht nach Sternen, sondern wir ‚fliegen’ gleich zu ihnen“, lautete das Motto des Hochzeitspaares. Knapp eine halbe Stunde später kommt die Rathenowerin als Frau Schuldt wieder heraus. Die Rhinower Standesbeamte Renate Haacke traute das Paar aus Rathenow am Wochenende. Es war die 900. Eheschließung in der „Lady Agnes“ seit 1991. Am 19. September wurde schon einmal gefeiert: die 888. Eheschließung war schon ein besonderes Jubiläum.

„Am 8.8.1988 erhielt die damalige Stöllner Bürgermeisterin Sybille Heling die schriftliche Zusage, dass die IL 62 nach Stölln kommen wird“, erinnerte Horst Schwenzer, Vorsitzender des Otto-Lilienthal-Vereins Stölln, an die spektakulären Anfänge der Geschichte. „In Rhinow kann man neben dem Standesamt und in der ‚Lady Agnes’ auch im Schloss Kleßen heiraten“, erzählt Renate Haacke, die seit 1988 schon weiter über 1000 Paare getraut hat, circa 750 davon allein in der IL 62. „Jedes Jahr haben wir 20 bis 25 Hochzeiten. Von den bisher 18 in diesem Jahr hatten wir zehn im Flugzeug.“ Und der Andrang lässt nicht nach. An drei Wochenenden im August gibt es noch jeweils zwei Trauungen in der „Lady Agnes“.

Sandy-Maria und Jens kennen sich seit knapp vier Jahren. Jetzt gaben sie sich in kleinem familiären Rahmen das Ja-Wort. Jens Schuldt ist in Rhinow geboren und aufgewachsen. Die Familie hat die Landung der Interflug-Passagiermaschine am 23. Oktober 1989 vor Ort miterlebt. „Ich war damals zwölf Jahre. Mit meinen Eltern sind wir damals nach Stölln gefahren“, erinnert sich auch Dörthe Leder, Freundin des Brautpaares. „Die Landung war ein tolles Erlebnis.“ Nach der Trauung und einem Gläschen Sekt schaute sich die Hochzeitsgesellschaft noch einmal die Landung im Videofilm in der „Lady Agnes“ an. Danach wurde in Rathenow gefeiert.

Im Cockpit ließ das Brautpaar noch ein Erinnerungsfoto machen. Auf dem Platz der Braut saß von knapp 27 Jahren Heinz-Dieter Kallbach. Der Flugkapitän landete damals mit seiner Crew die Maschine auf dem Acker bei Stölln. Wie schwierig die Vorbereitungen und die Durchführung dieses nicht ganz ungefährlichen letzten Fluges der Interflug-Passagiermaschine waren, kann das Paar noch einmal in Ruhe nachlesen. Horst Schwenzer schenkte dem Jubiläumsbrautpaar ein von Kallbach signiertes Exemplar des Buches „Mayday über Saragossa“. Auch Amtsdirektor Jens Aasmann und die Stöllner Ortsvorsteherin Ute Behrendt gratulierten dem Brautpaar mit einem blühenden Geschenk.

Von Uwe Hoffmann

Ein altes Schützenwehr an der Dosse muss ausgewechselt werden. „Salanderhorst“ ist hier die Ortsbezeichnung. An Ort und Stelle bei Strodehne entsteht derzeit ein modernes Klappwehr. Auch eine neue Fischaufstiegsanlage wird gebaut.

19.07.2016

Die Bahnstrecke Berlin-Hamburg musste nach einem tödlichen Unfall am Dienstag gegen 8 Uhr zwischen Falkensee und Brieselang voll gesperrt werden. Die Deutsche Bahn hatte Ersatzbusse eingesetzt, die zwischen Falkensee und Nauen pendelten. Der Fernverkehr wurde über Stendal umgeleitet. Mittlerweile ist die Strecke wieder freigegeben.

19.07.2016

Die Nauener Dienstleistungsgesellschaft (DLG) bekommt ab 1. August einen neuen Geschäftsführer. Carsten Zieris wird das kommunale Unternehmen mit derzeit 51 Mitarbeitern leiten. Zu den ersten großen Aufgaben gehört der Neubau auf dem Gelände des Stadtbades, das die DLG seit 2013 betreibt.

19.07.2016
Anzeige