Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Landrat präsentiert neue Kreis-Broschüre

Rathenow Landrat präsentiert neue Kreis-Broschüre

Landrat Roger Lewandowski (CDU) hat am Mittwoch die neue Informationsbroschüre des Landkreises Havelland vorgestellt. Das Druckwerk hat 148 Seiten und ist eine Reise durch alle Orte des Kreises. Zugleich finden Leser einen Überblick über Wirtschaftsleben, Kultur und Tourismusangebote.

Voriger Artikel
Buckow bekommt ein Mehrzweckhaus
Nächster Artikel
Berliner Verein bringt Kunst nach Kietz

Neue Kreisbroschüre für das Havelland. Von links: Kreissprecherin Bianca Lange, Mario Fischer (Städteverlag), Landrat Lewandowski und Kreissprecherin Caterina Rönnert.
 

Quelle: Joachim Wilisch

Rathenow.  Es ist eine Reise durch den gesamten Landkreis, von West nach Ost und Nord nach Süd. Auf 148 Seiten ist das Havelland in einer neuen Broschüre erfasst. Diese Informationshefte werden vom Kreis in Abständen von mehreren Jahren herausgegeben. „Das letzte Heft ist allerdings vor sechs Jahren herausgekommen, damals noch mit Landrat Schröder“, sagt Mario Fischer vom Städteverlag, der die Broschüre herausgibt. Eigentlich seien sechs Jahre ein langer Zeitabstand. „Aber wir wollten die Landratswahl abwarten“, so Fischer am Mittwoch in Rathenow bei der Präsentation der Broschüre. Mitte des Jahres 2016 habe es dann erste Kontakte zur Kreisverwaltung gegeben. Kreissprecherin Caterina Rönnert und ihre Kollegin Bianca Lange feilten am Redaktionskonzept. „Unsere Idee war, dass sich die Städte und Gemeinden aus dem Kreis diesmal selbst vorstellen sollen“, erläuterte Landrat Roger Lewandowski eine wesentliche Veränderung. „Jede Kommune hat zugeliefert, auch Bilder. So sei ein schönes Kaleidoskop entstanden.

Die Broschüre richtet sich insbesondere an alle Einwohner, aber auch an Neuankömmlinge. „Menschen, die hier leben möchten, bekommen eine Fülle von Informationen“, so Lewandowski. Und um Neubürgern noch mehr mit auf den Weg zu geben seien die Kapitel Kultur und Tourismus erweitert worden. „Wer diese Broschüre als Neubürger bekommt, der erkennt: in diesem Landkreis kann man gut leben“, so der Landrat.

Insgesamt 10 000 Exemplare sind gedruckt worden. Das soll etwa zweieinhalb Jahre reichen. „Danach muss man schon wieder über eine veränderte Neuauflage nachdenken“, so Mario Fischer. „Der Landkreis verändert sich und entwickelt sich weiter“, pflichtete der Landrat bei.

Wichtig sei auch gewesen, Unternehmen und Dienstleister vorzustellen. „Der Fokus lag dabei auf den Ausbildungsplätzen, die hier im Kreis angeboten werden“, so Kreissprecherin Caterina Rönnert. Sie selbst und ihre Kollegin Bianca Lange hatten auch die Idee, Mitarbeiter der Kreisverwaltung zu bestimmten Sachgebieten vorzustellen. „Das gibt einen Blick in die vielfältige Verwaltungsarbeit frei und animiert vielleicht auch dazu, sich bei der Kreisverwaltung um einen Ausbildungsplatz zu bewerben“, hofft Roger Lewandowski.

Die Kreisbroschüre kann kostenlos in den Bürgerbüros der Kreisverwaltung in Rathenow, Nauen und Falkensee abgeholt werden. Zudem hat der Bürgerservice im Rathenower Rathaus Exemplare vorrätig. Eine PDF-Version kann online unter www.havelland.de abgerufen werden.

Von Joachim Wilisch

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg