Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Landkreis saniert seine Lehrlingsinternate
Lokales Havelland Landkreis saniert seine Lehrlingsinternate
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:28 26.09.2018
Die Lehrlingsinternate des OSZ Havelland werden umfassend modernisiert - der Kreisbauausschuss hat sich vom Fortgang der Bauarbeiten überzeugt. Quelle: Joachim Wilisch
Havelland

Man sieht den Unterschied schon an der Fassade. Während das eine Gebäude der Friesacker Lehrlingswohnheime im OSZ noch unbearbeitet aussieht, leuchtet das andere Haus bereits in hellen Farben. Hier investiert der Landkreis in sein Oberstufenzentrum.

Nicht mehr der neueste Stand

Drei Standorte gibt es – in Friesack, Rathenow und Nauen. Zurzeit wird in Friesack gebaut. Die Internate werden auf Vordermann gebracht. Das war dringend notwendig. „Die Internate entsprachen nicht mehr dem Standard, den man bieten muss, wenn es für Auszubildende interessant sein soll“, sagt Martin Felstow, der kommissarisch amtierende Baudezernent des Kreises.

Lange waren die Internate nicht so stark nachgefragt. Nachdem im Jahr 2015 die Flüchtlinge auch im Landkreis Havelland in großer Zahl ankamen, wurde eines der beiden Internatsgebäude zur Asylbewerberunterkunft umgewidmet. Im anderen Haus waren weiter Lehrlinge untergebracht.

Die Fassade am ersten Bauabschnitt. Quelle: Joachim Wilisch

Inzwischen wird das Internatsgebäude für Flüchtlinge nicht mehr gebraucht, darum haben hier die Umbauarbeiten begonnen. „Wir verzeichnen großes Interesse an unseren Lehrlingsinternaten“, so Martin Felstow. Die Auszubildenden sind nicht dauerhaft in ihren Wohneinheiten. Sie bleiben immer für den entsprechenden Unterrichtsblock – meist zwei Wochen – und geben dann das Zimmer wieder frei.

In Zukunft gehören zu einer Wohneinheit zwei Zimmer, eine Küche und ein Bad. Die Zimmer teilen sich immer zwei Auszubildende. Vier Personen sollen in einer Einheit wohnen. Noch sind die Handwerker mit dem Innenausbau beschäftigt. Da ist noch einiges zu erledigen. Dieser Eindruck verfestigte sich auch, als die Mitglieder des Kreisbauausschusses jetzt die Baustelle besichtigten.

Einzugstermin steht

Im Februar sollen die Auszubildenden einziehen. Dann wird das gegenüberliegende Gebäude in ähnlicher Weise ausgebaut. Hier sind zurzeit Auszubildende untergebracht, die am OSZ Blockunterricht erhalten. Nicht ausgebaut werden die Dachgeschosse.

Zu den Wohneinheiten kommen Gemeinschaftsräume hinzu – hier durften Auszubildende auch Wünsche äußern. Zudem gebe es kleinere Räume für Konferenzen. Dazu bekommt auch die Heimleitung entsprechende Räume.

Im Inneren ist noch viel zu tun. Quelle: Joachim Wilisch

Nachdem der Verein Horizont die Lehrlingsinternate nicht mehr betreibt, wird der Landkreis dies nun in Eigenregie weiterführen. „Wir glauben, dass die neuen Gebäude attraktiv für Auszubildende sind“, sagt Martin Felstow.

Wer mit seinem Computer oder Tablet ins Internet will, der muss bezahlen. Es gibt zwar einen W-Land-Anschluss, den wird aber ein privater Träger gegen Bezahlung vorhalten. Anschlüsse ans Festnetz sind für Computer nicht vorgesehen.

Hauptstandort in Friesack

Das Oberstufenzentrum Havelland hat seinen Hauptstandort in Friesack. Außerdem gibt es Schulteile in Nauen und Rathenow. Schulleiter ist Eckhard Vierjahn.

In Friesack war ein Teil des Lehrlingsinternates ab dem Jahr 2015 eine Unterkunft für Flüchtlinge. Später wurde das Haus nicht mehr als Übergangsheim gebraucht.

Ausgebaut und saniert wurde das Oberstufenzentrum in Friesack schon vor rund 20 Jahren. Damals entstand auch die Aula. Nun sind die Lehrlingsinternate an der Reihe.

Die Mitglieder des Bauausschusses betonten hingegen, den Schülern müsse eigentlich kostenloses W-Lan zur Verfügung stehen – ebenso eine Anschlussmöglichkeit ans Festnetz. Die Kommunalpolitiker erteilten der Verwaltung einstimmig den Auftrag, dies noch einmal zu überprüfen. Landrat Roger Lewandowski soll dann zur nächsten Sitzung des Kreistages berichten, ob an der Stelle noch nachgearbeitet wird.

Die Lehrlingsinternate des OSZ Havelland werden umfassend modernisiert - hier ein Blick auf das zweite Gebäude, das im zweiten Bauabschnitt saniert wird. Quelle: Joachim Wilisch

Von Joachim Wilisch

„Stage Teens“ heißt das neue Musical, das Niels Fölster mit der Kreismusikschule im Herbst kommenden Jahres im Kulturzentrum Rathenow aufführen möchte. Zurzeit läuft das Casting.

26.09.2018

Aus dem Westhavelland sind drei Kandidaten bei der Publikumswertung des Deutschen Engagementpreises im Rennen. Bis zum 22. Oktober können Bürger sich an der Online-Abstimmung beteiligen.

25.09.2018

Zwei Jahre nach Beginn der Sanierung der Kirche Hohennauen hatte der Förderverein die Einwohner eingeladen, um über den aktuellen Stand der Bauarbeiten und weiterer Vorhaben zu informieren.

23.09.2018