Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Laserattacke auf Polizeihubschrauber
Lokales Havelland Laserattacke auf Polizeihubschrauber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:42 27.02.2017
Quelle: dpa (Genrefoto)
Rathenow

Die Polizei ermittelt gegen einen 44 Jahre alten Mann aus Rathenow wegen gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr. Der Mann aus Rathenow West hatte am späten Freitagabend von seinem Balkon aus mit einem Laserpointer einen Polizeihubschrauber geblendet.

Dies wurde von der Hubschrauberbesatzung auf Video aufgezeichnet, so dass die Wohnung, aus der der Angriff stattfand, schnell von der Polizei ausfindig gemacht werden konnte.

Der Hubschrauber war im Einsatz, weil nach einem flüchtigen Kradfahrer gesucht wurde. Der Kradfahrer war zuvor auf dem Schwedendamm mit einem Auto zusammengestoßen, dann aber unberechtigterweise davongefahren.

Von MAZonline

Seit 15 Jahren erklärt ein Rathenower in Computerkursen die digitale Welt. Das Besondere an der Arbeit von Reinhard Gundermann: Der 72-Jährige zählt selbst nicht zu der Generation, die mit E-Mail, Chat und Netflix groß geworden ist. Was den Kursleiter sehr freut: Für seine Angebote interessieren sich vor allem ältere Frauen.

27.02.2017

Der Radweg von Potsdam nach Schönwalde hat eine Lücke: Etwa 800 Meter fehlen an der Landesstraße 20 zwischen Dallgow-Ausbau und der Bundesstraße 5. Seit Jahren machen sich Dallgower und Seeburger für den Bau stark, aber das Land setzt auf andere Projekte.

27.02.2017

Die 14. Ausgabe der Carp-Expo lockt tausende Besucher in den Erlebnispark Paaren. Dabei zeigt sich: Karpfen-Angeln wird immer mehr zur Sache der Frauen. Auf der Fachmesse konnten sich die Besucher aus ganz Deutschland über neue Trends bei Angeln, Fischfutter und Ködern informieren.

26.02.2017