Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Lotteriegeld für gesunde Ernährung
Lokales Havelland Lotteriegeld für gesunde Ernährung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:22 06.12.2017
Festliche Übergabe an die Vereine und Einrichtungen. Quelle: Stefan Specht
Anzeige
Vietznitz

Die Vietznitzer Kinder können sich freuen: Sie bekommen eine Spende, von der sie sich jede Menge Zubehör und Utensilien für die Küche kaufen können. Dabei geht es um die Küche der Kita „Haus der kleinen Piraten“, in der gesundes Essen und Trinken für die Kinder zubereitet wird.

Die Vietznitzer Kita gehört zu insgesamt 29 Vereine und Projekten im Land Brandenburg, die von Sparkassen-Lotterie mit über insgesamt 157 000 Euro unterstützt werden. Dabei sollte vor allem das Thema „Gesunde Ernährung“ gefördert werden.

Die Mittel stammen aus dem PS-Zweckertrag des ersten Halbjahres 2017 der Mittelbrandenburgischen Sparkasse. Sie kommen diesmal Kindereinrichtungen im Geschäftsgebiet des Kreditinstitutes für die Umsetzung ihrer Projekte unter dem Motto „Gesunde Ernährung“ zugute. So benötigt etwa die Kindertagesstätte „Zwergenland“ in Dahme Kinderküchenmobiliar und Geschirr für die Einrichtung ihres Kinderrestaurants im Rahmen des Projektes „Gesundes Essen in der Kita Zwergenland“. Der Förderverein „Kunterbunte Pusteblume“ in Lichterfelde (Teltow-Fläming) möchte für seine Kinder einen Koch- und Schulgarten einrichten. Der Hofbauer Kindergarten in Hermannswerder, die Kita Zwergenvilla in Nuthetal, der Waldorfkindergarten am Hochwald in Kleinmachnow benötigt für das Vorhaben neue Töpfe und Pfannen.

Von MAZ-online

Der Kita- und Hortbeirat Rathenow hat sich zur vom Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg für unwirksam erklärten Rathenower Kita-Satzung geäußert. Jeder Gebührenzahler könne demnach einen Überprüfungsantrag an die Stadt stellen. Eine automatische Rückerstattung bedeute dies aber nicht. Wahrscheinlich seien weitere Schritte nötig.

06.12.2017

Der Otto Lilienthal Verein hat mit der Innensanierung der Lady Agnes auf dem Stöllner Gollenberg begonnen. Los geht es mit dem Innenraum: Der wurde komplett leer geräumt, damit Boden, Fenster und Decke in Ordnung gebracht werden können. Im kommenden Jahr folgt die Sanierung der Außenhülle.

01.03.2018

Die Wallfahrtskirche in Buckow wäre im Jahr 2008 um ein Haar an einen Privatmann veräußert worden. Nur weil die Bürger gegen die Pläne protestierten, konnte der Verkauf verhindert werden. Aus der Protestbewegung erwuchs ein Verein, der sich mit großem Engagement um den Erhalt der Kirche kümmert.

08.12.2017
Anzeige