Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° bedeckt

Navigation:
Mann fährt alkoholisiert mit Waffe umher

Rathenow (Havelland) Mann fährt alkoholisiert mit Waffe umher

Bei einer normalen Verkehrskontrolle ist den Beamten im Havelland ein doppelter Schlag gelungen. Der kontrollierte Mann hatte nicht nur Alkohol getrunken, er führte im Handschuhfach auch eine Waffe mit sich.

Voriger Artikel
30 Jahre Kunsthaus am Gahlberg
Nächster Artikel
Zwei Leichen bei Brand in Rathenow entdeckt

Im Handschuhfach des Mannes lag eine Waffe.

Quelle: dpa

Rathenow. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle griff die Polizei einen Mann auf, der unerlaubt eine Waffe mit sich führte. Die Beamten forderten dien Mann auf, seine Fahrzeugdokumente vorzuzeigen. Der Fahrer griff in das Handschuhfach, wobei die Beamten darin eine Schusswaffe erblickten. Es handelte sich um eine geladene Schreckschusspistole. Bei der weiteren Untersuchung des PKW wurde zudem ein verbotener Schlagstock gefunden. Beide Waffen wurden sichergestellt.

Mann war wohl angetrunken

Der 30-jährige PKW-Fahrer schien ebenfalls alkoholisiert. Die Beamten nahmen deutlichen Atemalkoholgeruch wahr. Die Person lehnte einen Alkoholtest vor Ort jedoch ab, so dass in weitere Folge eine Blutprobenentnahme im Krankenhaus durchgeführt wurde. Gegen den 30-jährigen Rathenower ermittelt nun die Kriminalpolizei.

Weitere Polizeimeldungen >

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg