Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 5 ° bedeckt

Navigation:
Mann kracht gegen Laterne – Herzanfall?

Kontrolle über Fahrzeug verloren Mann kracht gegen Laterne – Herzanfall?

Ein Mann aus dem Havelland ist am Donnerstagnachmittag auf der Spandauer Straße in Falkensee mit seinem Auto verunglückt. Er fuhr gegen eine Laterne und musste verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Voriger Artikel
Plan für Olympisches Dorf vorgestellt
Nächster Artikel
Finanzminister unter schweißenden Robotern

Diese Fahrt endete am Donnerstag an einer Laterne.

Quelle: Julian Stähle

Falkensee. Auf der Spandauer Straße/ Ecke Berliner Straße von Falkensee fuhr am Donnerstagnachmittag gegen 14.30 Uhr ein Pkw-Fahrer gegen eine Laterne. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und versorgte den Mann, bis der Rettungsdienst kam. Der Havelländer war ansprechbar, er klagte über Schmerzen im Oberkörper und im Nackenbereich.

Ob der Mann während der Fahrt einen Herzinfarkt erlitten und deshalb die Kontrolle über das Fahrzeug verloren hatte, muss geprüft werden. Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst befreiten den Autofahrer schließlich aus dem Auto, dafür wurde er auf dem Rettungsbrett über den Kofferraum aus dem Fahrzeug geholt und ins Krankenhaus gebracht. Andere Personen oder Fahrzeuge waren nicht in den Unfall verwickelt.

Während der Bergungsarbeiten musste die Spandauer Straße für etwa eine Stunde voll gesperrt werden. Der Verkehr wurde dabei südlich an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Trotzdem kam es zu erheblichem Rückstau auf der Straße in Richtung Falkensee. ms

Von MAZ-online

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg