Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Mehr Aufwandsentschädigung für Feuerwehr
Lokales Havelland Mehr Aufwandsentschädigung für Feuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 23.11.2017
Die Stadt Premnitz will Aufwandsentschädigungen für die Feuerwehr erhöhen. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Premnitz

Für die Premnitzer Ausschüsse und die Ortsbeiräte der beiden Ortsteile Döberitz und Mögelin beginnt die neue Sitzungsrunde. Neben dem Haushalt für 2018 sind auf allen Tagesordnungen auch zwei Beschlüsse zu finden, die die Freiwilligen Feuerwehren betreffen. Die Stadt hat davon drei: Eine Freiwillige Feuerwehr gibt es in Premnitz, eine Döberitz und eine Mögelin. Die Stadt hat vor, die Aufwandsentschädigungen für die Funktionsträger der Feuerwehren zu erhöhen.

Zunächst einmal soll aber für alle Einsätze die Verpflegungspauschale von zehn auf zwölf Euro pro Mitglied erhöht werden. Diese Pauschale sollen fortan auch Mitglieder erhalten, die aktiv an Maßnahmen zur Brandschutzerziehung teilnehmen. Während für die Ortswehrführer die monatlichen Entschädigungen bei 60 Euro bleiben, sollen sie für ihre Stellvertreter von bislang 42 auf 50 Euro erhöht werden. Jugendwarte und Gerätewarte sollen statt bislang 42 Euro künftig 50 Euro erhalten. Verantwortliche für Digitalfunk und Funkmeldeempfänger, die bisher nichts erhalten, sollen demnächst 40 Euro im Monat bekommen. Die Entschädigung für Stadtwehrführer und Stellvertreter soll von 75 bzw. 65 Euro auf 80 bzw. 70 Euro steigen.

Die neue Sitzungsrunde wird eröffnet durch den Ausschuss für Wirtschaft und Stadtentwicklung, der am Dienstag ab 17 Uhr bei der Märkischen Faser GmbH tagt. Zunächst wird das Unternehmen durch die Geschäftsführung vorgestellt. Dann geht es um die genannten Punkte und einige Grundstückverkäufe. Der Ausschuss für Soziales und Finanzen trifft sich am Mittwoch um 17 Uhr im Raum 213 des Rathauses. Der Ortsbeirat von Mögelin kommt zusammen am Donnerstag, dem 23. November, um 19 Uhr im Sport- und Gemeindezentrum und der Ortsbeirat von Döberitz tagt am Montag, dem 27. November, ab 18.30 Uhr im Gemeindehaus. Der Hauptausschuss trifft sich am 29. November und zum Schluss tagen die Stadtverordneten am 14. Dezember.

Von Bernd Geske

Havelland Wustermarker Bürgermeisterwahl 2018 - Roland Mende tritt als Einzelbewerber an

Ortsvorsteher in Wustermark ist Roland Mende seit der Kommunalwahl 2014, jetzt will er Bürgermeister der Gemeinde Wustermark werden. Der 65-Jährige hat Montag seine Kandidatur-Unterlagen eingereicht.

20.11.2017

Falkenseer unterstützen eine landesweite Aktion, um Frauen vor Gewalt zu schützen und über ein ernstes Thema aufzuklären. Die Bäckerei Exner beteiligt sich mit Einkaufstüten, die aufklären und zum Nachdenken anregen wollen.

20.11.2017

Nachdem ein Mann von einem Güterzug erfasst wurde, musste in der Nacht zum Montag die Bahnstrecke bei Rathenow gegen Mitternacht voll gesperrt werden. Der Lokführer eines Güterzuges leitete eine Vollbremsung ein, konnte aber den Zusammenprall mit einem Menschen nicht mehr verhindern.

20.11.2017
Anzeige