Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Mehr als 1500 Abc-Schützen im Havelland

Havelland Mehr als 1500 Abc-Schützen im Havelland

Es sind mehr Erstkläßler als im vergangenen Jahr. Mehr als 1500 Mädchen und Jungen Havelland sind seit Sonnabend Schulkinder. Die größte Grundschule befindet sich in Dallgow-Döberitz, die erstmals sechszügig ins neue Schuljahr startet.

Voriger Artikel
Mülltonnenbrand auf Hof an der Forststraße
Nächster Artikel
Verkäuferin mit Tischen beworfen, dann Auto demoliert

Auf geht’s: Lennart ist jetzt ein Schulkind.

Quelle: Tanja M. Marotzke

Havelland. Fast 200 Abc-Schützen mehr als im Jahr zuvor – so die Zahlen im Havelland. Exakt nennt das Staatliche Schulamt Neuruppin 1488 Erstklässler zwischen Falkensee und Milow. Ganz genau ist die Zahl jedoch nicht, weil über die Sommerferien noch die eine oder andere Zurückstellung oder ein Wegzug möglich waren. Hinzu kommen noch die Schüler vom privaten Da-Vinci-Campus in Nauen. Die Grundschule ist in diesem Jahr zum ersten Mal vierzügig, 76 Mädchen und Jungen werden hier das Einmaleins lernen. Sie kommen zum größten Teil aus dem Havelland, aber auch aus Oberhavel, Potsdam und Berlin.

Rekord in Dallgow-Döberitz

Die meisten Schulanfänger gibt es jedoch in der größten Stadt des Havellandes: in Falkensee. 393 Mädchen und Jungen sind eingeschult, wobei die Gutsparkschule und die Lessingschule besonders gefragt waren, hier gehen jeweils rund einhundert Mädchen und Jungen in die ersten Klassen. Die Schule mit den meisten Einschülern sind sie damit jedoch nicht, die ist auch in diesem Jahr die Schule in Dallgow-Döberitz. Die Schule am Wasserturm mit ihrer Filiale in der Steinschneiderstraße wird das erste Mal sechszügig. 129 Schüler wird es in diesem Jahr in den ersten Klassen an dieser verlässlichen Halbtagsschule geben. „Wir sind gut darauf vorbereitet und voll einsatzfähig“, sagt Schulleiter Hendrik Frost, alle 50 Lehrerstellen sind auch besetzt, in der vergangenen Woche haben die Lehrer sich und die Klassenräume auf den Ansturm vorbereitet. Insgesamt lernen an diese Schule mehr als 700 Schüler.

Stabiles Niveau in den Dörfern

Bei vielen Schulen bewegen sich die Anmeldungen etwa auf dem Niveau des Vorjahres: Bei den kleineren Schulen sind es Perwenitz mit 24 Einschülern, Paulinenaue mit 25 und Friesack mit 38. Mehr sind es in der Arco-Schule Nauen mit 75 Lernanfängern, mit fast 70 in Brieselang, Wustermark und Zeestow. In Ketzin, Schönwalde und den beiden Nauener Grundschulen (am Lindenplatz und die Kollwitz-Schule) sind es um die 60 Schüler, für die jetzt ein neuer Lebensabschnitt beginnt.

Von Marlies Schnaibel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg