Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Mehr als 1500 Abc-Schützen im Havelland
Lokales Havelland Mehr als 1500 Abc-Schützen im Havelland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:01 04.09.2016
Auf geht’s: Lennart ist jetzt ein Schulkind. Quelle: Tanja M. Marotzke
Anzeige
Havelland

Fast 200 Abc-Schützen mehr als im Jahr zuvor – so die Zahlen im Havelland. Exakt nennt das Staatliche Schulamt Neuruppin 1488 Erstklässler zwischen Falkensee und Milow. Ganz genau ist die Zahl jedoch nicht, weil über die Sommerferien noch die eine oder andere Zurückstellung oder ein Wegzug möglich waren. Hinzu kommen noch die Schüler vom privaten Da-Vinci-Campus in Nauen. Die Grundschule ist in diesem Jahr zum ersten Mal vierzügig, 76 Mädchen und Jungen werden hier das Einmaleins lernen. Sie kommen zum größten Teil aus dem Havelland, aber auch aus Oberhavel, Potsdam und Berlin.

Rekord in Dallgow-Döberitz

Die meisten Schulanfänger gibt es jedoch in der größten Stadt des Havellandes: in Falkensee. 393 Mädchen und Jungen sind eingeschult, wobei die Gutsparkschule und die Lessingschule besonders gefragt waren, hier gehen jeweils rund einhundert Mädchen und Jungen in die ersten Klassen. Die Schule mit den meisten Einschülern sind sie damit jedoch nicht, die ist auch in diesem Jahr die Schule in Dallgow-Döberitz. Die Schule am Wasserturm mit ihrer Filiale in der Steinschneiderstraße wird das erste Mal sechszügig. 129 Schüler wird es in diesem Jahr in den ersten Klassen an dieser verlässlichen Halbtagsschule geben. „Wir sind gut darauf vorbereitet und voll einsatzfähig“, sagt Schulleiter Hendrik Frost, alle 50 Lehrerstellen sind auch besetzt, in der vergangenen Woche haben die Lehrer sich und die Klassenräume auf den Ansturm vorbereitet. Insgesamt lernen an diese Schule mehr als 700 Schüler.

Stabiles Niveau in den Dörfern

Bei vielen Schulen bewegen sich die Anmeldungen etwa auf dem Niveau des Vorjahres: Bei den kleineren Schulen sind es Perwenitz mit 24 Einschülern, Paulinenaue mit 25 und Friesack mit 38. Mehr sind es in der Arco-Schule Nauen mit 75 Lernanfängern, mit fast 70 in Brieselang, Wustermark und Zeestow. In Ketzin, Schönwalde und den beiden Nauener Grundschulen (am Lindenplatz und die Kollwitz-Schule) sind es um die 60 Schüler, für die jetzt ein neuer Lebensabschnitt beginnt.

Von Marlies Schnaibel

In der Nacht zum Sonnabend brach auf einem Hinterhof in der Forststraße von Rathenow ein Brand aus. Um 0.58 Uhr gab es Alarm. Als die Einsatzkräfte der Feuerwehr wenig später eintrafen, standen mehrere Papier- und Restmülltonnen in Flammen. Das Übergreifen des Feuers auf einen angrenzenden Garagenkomplex und ein Trafohaus konnte verhindert werden.

04.09.2016

In Premnitz strebt ein altes Problem seiner Lösung entgegen. Das Diakonische Werk Havelland baut die ehemalige Kita Kinderstadt aus, die seit vielen Jahren leer gestanden hat. Einziehen sollen dort zum 1. Juli 2017 eine chirurgische Praxis, eine Apotheke, ein Allgemeinmediziner und die Diakonie selbst mit Sozialstation, Tagespflege und Begegnungsstätte.

02.09.2016

Der Künstler Rainer Opolka holt seine aufsehenerregende Ausstellung „Die Wölfe sind zurück“ vom 14. bis 17. September nach Rathenow auf den Märkischen Platz. Die havelländische Kreisstadt ist die einzige Kleinstadt in der Opolka seine Wölfe zeigt und dafür gibt es einen guten Grund.

02.09.2016
Anzeige