Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Messerangriff nach Einbruch

Nauen Messerangriff nach Einbruch

Drei Einbrecher wurden in der Nacht zu Donnerstag von dem Betreiber eines kleinen Restaurants in der Innenstadt von Nauen (Havelland) überrascht. Da die Täter den 52-Jährigen mit einem Messer bedrohten, verteidigte sich dieser ebenfalls mit einem Messer. Sowohl Opfer als auch Täter landeten mit teils schweren Verletzungen im Krankenhaus.

Voriger Artikel
Polizei fahndet nach flüchtigem BMW-Fahrer
Nächster Artikel
Blumen für geglückte Wiederbelebung

Einbrecher und Opfer wurden durch ein Messer verletzt.

Quelle: dpa

Nauen. Drei Einbrecher wurden in der Nacht zu Donnerstag gegen 3 Uhr von dem Betreiber eines kleinen Restaurants in der Nauener Innenstadt überrascht. Sie hatten bereits drei Spielautomaten aufgebrochen und Bargeld an sich genommen. Da die Täter den 52-Jährigen mit einem Messer bedrohten, verteidigte sich dieser ebenfalls mit einem Messer. Daraufhin flüchteten die Männer. Der Inhaber hatte sich mit dem Messer selbst verletzt und wurde zunächst von der Polizei ins Revier und dann in ein Krankenhaus gebracht. Wenig später meldeten Zeugen der Polizei einen verletzten Mann. Der 40-jährige Nauener wurde mit Handverletzungen in die Klinik gebracht und musste später sogar mit einem Rettungshubschrauber verlegt werden. Aufgrund der Gesamtumstände geht die Polizei davon aus, dass es sich um einen der zuvor geflüchteten Einbrecher handelt und dieser durch das Messer des Restaurantbetreibers verletzt worden war.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg