Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Regenschauer

Navigation:
20 Jahre Meister maßgeschneiderter Lösungen

Mikroskop Technik Rathenow 20 Jahre Meister maßgeschneiderter Lösungen

Das Unternehmen Mikroskop Technik Rathenow hat am Freitag sein 20-jähriges Bestehen gefeiert. Es ist die einzige in der Stadt verbliebene Firma, die noch immer Mikroskope herstellt. Dort wird keine einheitliche Massenware produziert, sondern für jeden einzelnen Kunden wird eine maßgeschneiderte Lösung entwickelt.

Voriger Artikel
Trickbetrüger prellen Mann um 17.000 Euro
Nächster Artikel
Geldbörse gestohlen

Die Geschäftsführenden Gesellschafter Carla und Ralf-Peter Lautenschläger (vorn rechts) mit ihrer Belegschaft.

Quelle: Bernd Geske

Rathenow. Vom großen innovativen Bereich der Rathenower Optischen Werke (ROW), den man als wissenschaftlichen Gerätebau kennt, ist heute nur noch eine einzige kleine Firma übrig geblieben. Das ist die Mikroskop Technik Rathenow GmbH mit Sitz im Gewerbegebiet am Grünauer Fenn, die am Freitag ihr 20-jähriges Bestehen gefeiert hat. Mit zehn Beschäftigten ist sie nicht groß, doch wirtschaftlich könne es besser kaum sein. „Es läuft gut, wir haben in allen 20 Jahren immer positive Bilanzen gehabt“, sagt Ralf-Peter Lautenschläger, der mit seiner Ehefrau Carla das Unternehmen am 18. Dezember 1995 gegründet hat. Beide arbeiten als Geschäftsführende Gesellschafter mit.

„Wir produzieren keine Masse, nur Klasse“, erklärt Carla Lautenschläger. Der Kunde beschreibe ein spezielles Problem, für das er eine Lösung braucht und das Unternehmen entwickle eine genau maßgeschneiderte Lösung. Bei Mikroskop Technik in Rathenow werden indes keine Einzelteile gebaut. Dort werden die einzelnen Komponenten fachgerecht zusammen gefügt und justiert. Ralf-Peter Lautenschläger weist aber darauf hin, dass alle Komponenten auf der Grundlage von Konstruktionsunterlagen seiner Firma hergestellt werden. Entwickelt wird auf Wunsch nicht nur das Mikroskop allein, die Lösung kann bei Bedarf reichen bis hin zur Dokumentation mit einem digitalen Kamerasystem, PC-Einbindung und Software.

Der große Vorteil der Rathenower ist, dass das Unternehmen vor einigen Jahren ein sehr umfassendes Baukastensystem entwickelt hat, mit dem sich Probleme gut lösen lassen, ohne einen hohen zusätzlichen Aufwand treiben zu müssen. 2007 hat Mikroskop Technik dafür den Wirtschaftsförderpreis „Innovation“ des Landkreises Havelland erhalten. Die Firma war zudem eine der ersten, die ein komplettes System von modernen LED-Beleuchtungen eingesetzt hat. Pro Jahr verlassen im Durchschnitt rund 250 Geräte in verschiedensten Ausbau-Varianten die Montagehalle am Grünauer Fenn.

Die Wurzeln des Unternehmen reichen natürlich zurück bis in die Rathenower Optischen Werke. Nach der Wende löste sich durch ein Management buy out der wissenschaftliche Gerätebau dort heraus und gründete 1992 die Askania-Werke Rathenow. Das Unternehmen ging jedoch 1995 in Konkurs, nachdem die geplanten Umsätze ausgeblieben waren. Noch im Dezember jenes Jahres gründeten die Lautenschlägers ihre eigene Firma und führten mit dieser die Entwicklung, die Herstellung und den Vertrieb von Rathenower Mikroskopen fort. Der Umsatz liegt gegenwärtig bei 1,1 Millionen Euro im Jahr, der Exportanteil erreicht rund 25 Prozent.

Wegen hoher Konkurrenz und zunehmender Kompliziertheit der Kundenanforderungen sind Neu- und Weiterentwicklungen für das Unternehmen von großer Bedeutung. Mehr und mehr entwickelt und liefert es deshalb einzelne Komponenten für große Markenproduzenten. Diese speziellen Entwicklungen erreichen bereits einen Umsatzanteil von 30 Prozent und zeigen den Trend, weiter zu wachsen, erklärt Ralf-Peter Lautenschläger. „Wir merken deutlich, dass solche Speziallösungen zunehmen“, sagt er. Das sei für die Mikroskop Technik Rathenow GmbH durchaus positiv, denn sie sei eine von nur noch ganz wenigen Firmen in Deutschland, die neue Optiken berechnen und konstruieren können.

Von Bernd Geske

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg