Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Milower Land Seniorenbeirat bringt Generationen zusammen
Lokales Havelland Milower Land Seniorenbeirat bringt Generationen zusammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:18 05.06.2018
In Milow helfen sich Schule und Seniorenbeirat gegenseitig. Zum Spendenlauf schenkte Gabriele Linke Tee für die Läufer aus. Quelle: Christin Schmidt
Milow

Wenn vom 10. bis 17. Juni die 25. Brandenburgische Seniorenwoche unter dem Motto „Ein Vierteljahrhundert aktiv und mitbestimmend“ stattfindet, locken auch im Havelland verschiedene Veranstaltungen für die ältere Generation.

Zum zweiten Mal in Folge beteiligt sich auch der Seniorenbeirat der Gemeinde Milower Land mit einem Programmhöhepunkt.

Nach der großen Dienstleistermesse im vergangenen Jahr bereitet das Gremium dieser Tage ein Seniorenfest vor, das am 16. Juni auf dem Gelände vor der Inge-Sielmann-Grundschule in Milow stattfindet.

Der im März 2017 gegründete Seniorenrat und die Grundschule pflegen inzwischen eine enge Kooperation und werden auch das Seniorenfest in Zusammenarbeiten organisieren.

Kräuterwanderung mit Sehtraining

Unterstützung kommt auch von der Jugend. Mitglieder des Milower Jugendparlaments wollen einen Mini-Golf-Kurs aufbauen und Kinderschminken anbieten, kündigte Jugendkoordinatorin Janet Ziolkowski an.

Das Miteinander der Generationen wird im Milower Land groß geschrieben und deshalb soll das Fest auch für alle etwas bieten.

Höhepunkt dürfte die Wanderung auf dem „Weg der Sinne“ sein. Die Augenoptikermeisterin und Sehtrainerin Anja Bergmann lädt die Gäste gemeinsam mit der Heilpraktikerin und Kräuterfrau Birte Buchheiser um 11.15 Uhr und 15 Uhr zu einem Rundgang ein.

Nach einigen Augenübungen werden die Teilnehmer mit geschärftem Blick Kräuter sammeln, bestimmen und später verkosten.

„Unser Programm soll sowohl umfassend informieren als auch unterhalten“, betont die Vorsitzende des Seniorenrats, Gabriele Linke.

Starker Zuwachs im Seniorenbeirat Milower Land

Dafür sorgt unter anderem die Gemeindebibliothek Milower Land, die sich ebenso vorstellt wie das Gemeinschaftswerk Wohnen und Pflege, die Diakonie und die Volkssolidarität. Auch der Investor des Baugebiets Springberg, Andreas Zelvis hat sich angekündigt.

Dieter Braun, Mitglied im Seniorenbeirat, bietet praktische Übungen zur Sturzprävention an und die Anker Apotheke informiert zum Thema Gesundheit im Alter.

Ines Neidt, die als Projektkoordinatorin die Gründung des Seniorenrats maßgeblich vorangebracht hat, stellt das Projekt zur Senkung der Pflegebedürftigkeit vor.

Fünf Senioren waren im März 2017 angetreten. Sie hatten den Seniorenbeirat für das Milower Land gegründet, um sich für die Interessen und Bedürfnisse ältererer Menschen einzusetzen und neue Angebote vorzuhalten.

Inzwischen hat das Gremium 13 aktive Mitglieder, die regelmäßig Mittagstische, Spiele- und Sportnachmittage und Kaffeerunden in der Gemeinde organisieren. Zudem bestehen Patenschaften mit den Grundschulen in Milow und Großwudicke.

Das Seniorenfest am 16. Juni ist für die ehrenamtlichen Senioren der Veranstaltungshöhepunkt in diesem Jahr. Sie hoffen auf zahlreiche Besucher und gutes Wetter. Felix Menzel (SPD), Bürgermeister der Gemeinde Milower Land, und Heinz Golze, Vorsitzender des Kreisseniorenrats eröffnen das Fest.

Von Christin Schmidt

Der Bundestagsabgeordnete Sebastian Steinecke ist froh, dass die Mobilfunkversorgung im Amt Rhinow und in anderen Orten besser wird. Dennoch verlangt der CDU-Politiker Schritte, die weiter gehen.

25.05.2018

Der Spaß stand im Vordergrund, als sich am Freitag 480 Kinder mit Kita-Erziehern und Vertretern der Kreissportjugend am Stadion Vogelgesang in Rathenow zur Kita-Olympiade trafen.

18.05.2018

In Sachen Motoren sind Lothar und Christian Lauersdorf echte Experten. In ihrer Werkstatt in Milow reparieren sie Modelle aus aller Welt und sorgen dafür, dass die Milch- und Brötchenproduktion läuft.

16.05.2018