Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Mit 215 Stundenkilometern über die B5

Polizeimeldungen aus dem Havelland Mit 215 Stundenkilometern über die B5

Ein Autofahrer wurde am Dienstagnachmittag auf der B5 mit 115 Stundekilometern über der zugelassenen Höchstgeschwindigkeit geblitzt. Jetzt bekommt er Probleme mit der Polizei.

Voriger Artikel
Waldjugendspiele im Stadtforst
Nächster Artikel
A10: Wohnmobil landet im Graben

Der Raser muss nun mit einer hohen Strafe rechnen.

Quelle: dpa-Zentralbild

Dallgow-Döberitz. Die Polizei führte am Dienstag, 12. Juli, ganztägig Geschwindigkeitskontrollen auf der Bundesstraße 5 durch. 8855 Fahrzeuge wurden gemessen, 410 Fahrzeugführer überschritten die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 100 Stundenkilometern. Gegen 13 Uhr hatte es ein junger Audi-Fahrer besonders eilig und raste mit 215 Stundenkilometern über die Bundesstraße.

Falkensee. Unbekannte Täter sind in der Nacht zum Dienstag in ein Falkenseer Bistro in der Salzburger Straße eingebrochen. Sie hatten ein Rollo hochgeschoben und die dahinterliegende Eingangstür aufgehebelt. Nach ersten Erkenntnissen stahlen sie Getränke und Süßigkeiten.

Nauen. Zwei Täter versuchten am frühen Mittwochmorgen einen Kleintransporter in der Nauener Allee zu den Mühlenstücken aufzubrechen. Als sie jedoch die Tür aufbohren wollten, sprang die Alarmanlage an und die Täter flüchteten in einem schwarzen VW Golf, wie ein Zeuge berichtete. Den Transporter zu öffnen gelang den Autoknackern zwar nicht, trotzdem verursachten sie einen Sachschaden über 500 Euro.

Neukammer. Ein betrunkener 39-Jähriger behinderte am Dienstagabend auf der L91 bei Neukammer den verkehr, indem er auf die Straße sprang und ein Auto anhielt. Anscheinend benötigte er Hilfe. Die Beamten konnten den Mann feststellen und brachten ihn zu seinem Vater nach Groß Behnitz. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,45 Promille.

Friesack. Unbekannte Autoknacker haben in der Nacht zum Mittwoch einen Kleintransporter aufgebrochen, der in der Straße An der Rennbahn in Friesack abgestellt war. Wie die Täter in das Fahrzeug gelangten bleibt vorerst unklar. Aus dem Inneren entwendeten sie verschiedene elektrische Werkzeuge in einem Wert von 1000 Euro.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg