Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Mit neuem Marketing ins Herbstsemester
Lokales Havelland Mit neuem Marketing ins Herbstsemester
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:18 30.08.2015
Darauf sind Ilka Quast und Frank Dittmer besonders stolz. Vor wenigen Tagen hat das Gebäude an der Bammer Landstraße 10 in Rathenow eine weithin sichtbare Beschriftung erhalten, die zeigt, welche Bildungsstätten dort zu finden sind. Quelle: Bernd Geske
Anzeige
Rathenow

Wer bislang nicht gewusst haben sollte, wo sich in Rathenow die Kreisvolkshochschule befindet, wird endlich aufgeklärt. Seit wenigen Tagen steht es am Gebäude an der Bammer Landstraße 10 groß und deutlich zu lesen. Außerdem wird mit der Aufschrift auch kundgetan, dass Musik- und Kunstschule Havelland und das Oberstufenzentrum (OSZ) dort ihre Räume haben. Richtig stolz sind Volkshochschulleiter Frank Dittmer und Fachbereichsleiterin Ilka Quast auf dieses neue Element der Außenwerbung. Rechtzeitig vor dem Herbstsemester, das am Montag beginnt, hatte die Volkshochschule ein paar neue Sachen im Bereich Marketing unternommen - und die Resonanz scheint ihr Recht zu geben.

Erstmals hat die Volkshochschule außerdem am letzten Wochenende im ganzen Westhavelland Flyer mit ihren Angeboten verteilen lassen. 27 000 Stück sind gedruckt worden, alle Haushalte sollten einen bekommen. „Die Reaktion war enorm“, sagt Ilka Quast, an den ersten beiden Werktagen danach habe das Telefon gar nicht still gestanden. Nicht zuletzt hat die Bildungseinrichtung noch die Videowand an der nahen Ecke der Bammer Landstraße vier Wochen lang bis Ende September für ihre Werbung gebucht.

Thema: „Der Weg zur deutschen Einheit“

Ab 10. September zeigt die Volkshochschule die Ausstellung „Der Weg zur deutschen Einheit“.

Gestaltet wurde sie von der Bundesstiftung Aufarbeitung und dem Auswärtigen Amt. Anlass ist der 25. Jahrestag der deutschen Wiedervereinigung.

Über beschriftete 150 Fotos und Faksimiles widmen sich den innerdeutschen und den internationalen Entwicklungen.

Insgesamt 348 Kurse hat die Kreisvolkshochschule dieses Jahr in ihrem Herbstsemester aufgelegt, teilt deren Leiter Frank Dittmer mit. 164 davon fänden in Rathenow statt, insgesamt 885 Teilnehmer hätten sich dafür angemeldet. Angeboten wird eine bewährte Mischung. Am meisten gefragt sind stets die Themen Gesundheit, Sport und Kultur. Als immer wichtige Bereiche werden Schulabschlüsse über den zweiten Bildungsweg und Sprachen angeboten. Doch auch dieses Jahr wieder hat die Volkshochschule ein Reihe neuer Ideen in die Tat umgesetzt.

Die im Frühjahrssemester getesteten Webinare werden weitergeführt

Weitergeführt werden die neuen Webinare. Bei denen hören und sehen die Teilnehmer live über das Internet Vorträge von Experten, die irgendwo in Deutschland tätig sind, und können ihnen anschließend auch Fragen stellen. Im Frühjahrssemester ging es los mit Webinaren zum Thema Gesundheit. Jetzt werden sie fortgesetzt mit jeweils vier Veranstaltungen zu den Themen „Fremdheit“ und „Kunst der Moderne“. Zu den erstmals angebotenen Kursen gehören Deeskalation durch bewusste Kommunikation, Fotos als Buch, Smartphone und Tablet, Einstieg ins Webdesign, Fit ab 40, Achtsamkeitstraining, Kreativcollagen mit Naturmaterialien, Erste Hilfe für Tiere und Yoga für Männer.

Selbstverständlich gibt es weiterhin die stets gefragten Vorträge über Gesundheitsthemen, die Experten von den Havelland-Kliniken halten. Am 18. November geht es um Erkrankungen der Prostata, die „Krux des älteren Mannes“, und am 21. Oktober lautet die Frage: „Morgens, mittags, abends eine ... Ist Arzneimitteleinnahme wirklich so einfach?“ Die Zuhörer dürfen sicher sein, dass sie klare, überschaubare Antworten erhalten.

Von Bernd Geske

Havelland Rallye von Hamburg nach Berlin - Oldtimer stoppen in Rathenow

Die Oldtimer Rallye Hamburg-Berlin-Klassik ist für Fans alter Autos ein echtes Ereignis. Am Donnerstagnachmittag machten rund 160 edle Gefährte in Rathenow Station. Und hinter manchem Steuer war ein prominentes Gesicht zu erkennen.

27.08.2015
Havelland Havelland: Polizeibericht vom 27. August - 25.000 Euro Schaden nach Einbruch

Unbekannte Einbrecher haben sich in der Nacht zum Mittwoch gewaltsam Zutritt zu den Produktionshallen einer Pilzzuchtfirma in Tietzow verschafft und einen Schaden von rund 25.000 Euro angerichtet. Sie kappten die Stromversorgung und stahlen aus den Kabelschächten mehrere hundert Meter Starkstromkabel.

27.08.2015
Havelland Unfall auf der B 5 bei Friesack - Autofahrer crasht in Lkw und stirbt

Ein lauter Knall, das Auto von vorn kaum zu erkennen, der Laster ein Totalschaden: Ein Autofahrer ist frontal in einen Lastwagen gekracht. Der 77 Jahre alte Mann und seine Begleiterin wurden im Auto eingeklemmt. Die Rettungskräfte waren schnell vor Ort, doch für den Mann konnten sie nichts mehr tun. Der schwere Unfall gibt der Polizei indes Rätsel auf.

27.08.2015
Anzeige