Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Stimmungsmache kurz vorm Fest
Lokales Havelland Stimmungsmache kurz vorm Fest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:16 06.12.2015
Trotz vieler Verpflichtungen hat der Weihnachtsmann hat sein Kommen zugesagt. Quelle: Christin Schmidt
Anzeige
Rathenow

Der Rathenower Optikpark kehrt nach einer Zwangspause auf die Veranstaltungsbühne der Stadt zurück. Während der Buga war das Team um die beiden Geschäftsführer Elfie Balzer und Joachim Muus als Dienstleister für das Großereignis tätig. Aber jetzt wird das Gelände am Schwedendamm wieder in Eigenregie geführt.

Erstes sichtbares Zeichen dieser Wiederherstellung des Normalzustandes wird die Mühlenweihnacht sein. Der Innenhof des Mühlenensembles am Schwedendamm wird sich – so ist es gute Tradition – am 22. und 23. Dezember in eine Weihnachtswunderland verwandeln. Mit einem festlich-unterhaltsamen Bühnenprogramm, einem bunt geschmückten Weihnachtsbaum, wärmenden Feuerschalen, hochwertigen Geschenkideen und -angeboten, einer Weihnachts-Eisenbahn für die Kleinen und einer Modell-Eisenbahn für die Großen soll bei den Besuchern die Vorfreude auf das Fest geweckt, oder wenn bereits vorhanden, gesteigert werden.

Auftritte des Theaters „Zeitlos“ – es wird der „Schneemann Cool“ aufgeführt und von Erwin, dem Schneemann dürften vor allem die jungen Besucher interessieren. An den Vorträgen des Blasorchesters der Feuerwehr Rathenow und dem Auftritt der Dandys werden auch die Älteren ihre Freude haben. Natürlich wird es an weihnachtlichen Geschenkartikeln nicht mangeln. Und wer einen Weihnachtsmarkt vor allem wegen der Gaumengenüsse schätzt, der kommt garantiert auf seine Kosten.

Die Mühlenweihnacht besetzt im Veranstaltungskalender der Stadt einen festen Platz. Nach dem Weihnachtsmark Anfang Dezember und der Waldweihnacht Mitte des Monats füllt die Veranstaltung unmittelbar vor dem Fest eine Lücke. Seit der Premiere im Jahr 2007 wissen das die Rathenower zu schätzen.

Übrigens garantiert der Optikpark auch in diesem Jahr Schnee im Mühlenhof, egal wie warm es wird: 20 Kubikmeter der weißen Pracht sind bereits bei Frau Holle bestellt worden. Der Schnee kommt aus der Skihalle in Senftenberg, dem Snowtropolis. Die Spedition Henry Eichmann aus Rhinow sorgt für die pünktliche Anlieferung.

Die Tore am Schwedenmdamm sind am Dienstag und Mittwoch (22./23.Dezember) jeweils ab 15 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt für jeden Erwachsenen einen Euro, Kinder über einen Meter Körpergröße zahlen die Hälfte. Bis zu einem Meter Größe ist der Eintritt für Kinder kostenlos.

Von Markus Kniebeler

Eigentlich ist es eine gute Nachricht, wenn junge Familien in ein Dorf ziehen wollen. Aber nicht so in Hohennauen: Hier wollen Anwohner verhindern, dass eine Brache zu Bauland umgewandelt wird. Sie befürchten, dass sie sich an den Kosten der Erschließung beteiligen müssen.

06.12.2015

Der Jugendhilfeausschuss des Kreises hat beschlossen, für 2016 gut 700 000 Euro an drei freie Träger für die Erziehungs- und Familienberatung zu vergeben. Die Mittel sind vorgesehen für die Jugendhilfestation „Kisy“ in Premnitz sowie für Beratungsstellen in Rathenow (beide Awo), Falkensee und Nauen (beide Ev. Johannesstift).

06.12.2015

Zwei Dobermänner verbreiten in Wassersuppe (Havelland) Angst und Schrecken. Immer wieder reißen sie aus und laufen frei herum. Das sei eine Gefahr für Kinder, heißt es von Einwohnern. Der Ordnungsamtsleiter hätte deshalb gerne eine Leinenpflicht für alle Hunde eingeführt – die aber wurde abgelehnt.

06.12.2015
Anzeige