Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Musikschule Stärke zieht in größere Räume
Lokales Havelland Musikschule Stärke zieht in größere Räume
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:47 15.03.2017
Jürgen Stärke (hinten, 3. von rechts) mit einigen von seinen Musikschülern. Quelle: Bernd Geske
Anzeige
Rathenow

Vor drei Jahren ist der Rathenower Jürgen Stärke mit seiner Musikschule in die Selbstständigkeit gestartet und darf heute resümieren: Zwar hat er sich nach einem Jahr von seinem Partner getrennt, mit dem er die Musikschule gegründet hatte, trotzdem aber hat sie sich so gut entwickelt, dass er schon vor geraumer Zeit an räumliche Grenzen gestoßen ist. Diesem Mangel soll nun abgeholfen werden. Die Musikschule Stärke bleibt zwar weiter in der Musikbrauerei an der Bammer Landstraße 1 in Rathenow, sie zieht dort aber bald in deutlich größere Räumlichkeiten um.

„Es hat sich viel getan“, berichtet der Chef. Bis zu 30 Schülerinnen und Schülern gebe er Unterricht. Er bildet aus in den Fächern Schlagzeug, Gesang und natürlich auf seinem Spezialgebiet Gitarre. Konzert-, E- und Bassgitarre kann man bei ihm lernen. Gern würde er auch einen Keyboard-Kurs organisieren, teilt Jürgen Stärke mit. Dafür müsste er aber eine Honorarkraft engagieren. Das lohne sich erst, wenn es das entsprechende Interesse gibt.

Der Meister mit seinem liebsten Musikinstrument, der Gitarre, und Begleitung. Quelle: Bernd Geske

Gegenwärtig reicht die Nachfrage nicht aus, also muss der Keyboard-Kurs erstmal vertagt werden. Über die anderen Bereiche kann sich Jürgen Stärke aber nicht beklagen. Seine Musikschule hat eine Schülerband, in der die verschiedensten Altersbereiche vertreten sind. Der Schlagzeuger ist bereits 58 und die jüngste Gitarre gerade 15 Jahre. Bandprobe ist jeden Freitag ab 17 Uhr. Es gibt einen kleinen Frauenchor mit derzeit sechs Sängerinnen. Er trifft sich donnerstags um 18 Uhr zum Gesang, wobei die Damen gern auch ein paar Männerstimmen integrieren würden.

Gegründet am 1. März 2014

Gegründet hat der Rathenower Jürgen Stärke seine Musikschule zum 1. März 2014.

Sie befindet sich im Obergeschoss der Musikbrauerei an der Bammer Landstraße 1 in Rathenow.

Jürgen Stärke hat einst in Berlin Gitarre und Kontrabass studiert. Er ist jahrelang Live- und Studiomusiker gewesen und hat immer auch Unterricht gegeben.

Unterrichtet werden in der Musikschule Stärke derzeit die Fächer Schlagzeug, Gesang sowie Konzert-, E- und Bassgitarre.

Erreichbar ist die Musikschule unter Telefon 03385/ 553 61 12 und per E-Mail an info@musikschule-staerke.de

Der Musikunterricht an sich findet derzeit Montag bis Freitag in der Zeit von 13 bis 18 Uhr statt. Er kann als Einzel- oder Gruppenunterricht gebucht werden. Auf besonderen Wunsch werden auch andere Übungszeiten abgesprochen. Jürgen Stärke verzeichnet drei größere Altersbereiche: die Kleinen mit sechs bis zehn Jahren, die Jugend von elf bis 17 und nicht zuletzt die Erwachsenen, bei denen der Schlagzeuger der Band mit seinen 58 Lenzen derzeit der an Jahren reichste Schüler ist. „Hier ist es jetzt viel zu klein geworden“, stellt Jürgen Stärke fest. Begonnen hatte er mit einem Übungsraum und seinem Büro, so ist es auch noch.

Nun hat ihm der Eigentümer der Musikbrauerei zugesagt, dass er einen Seitenflügel umbauen wird. Derzeit laufen die Planungen. Künftig sollen für die Musikschule drei Räume und ein kleines Büro zur Verfügung stehen. Jürgen Stärke freut sich schon sehr darauf, dann endlich mehr Platz für den Unterricht zu haben, um auch einige neue Dinge angehen zu können. Unter anderem will er zum Beginn des neuen Schuljahres im September mit einem Instrumentenkarussell für Kinder von drei bis sechs Jahren anfangen. Diese lernen dort in einfacher Form verschiedene Instrumente kennen.

In den neuen Räumen wird es eine Bühne geben, um kleinere Veranstaltungen anbieten zu können. So werden am ersten Juli-Wochenende die Kinder beim Sommerfest ihren Familien zeigen, was sie so gelernt haben. Am ersten Augustwochenende will Jürgen Stärke dann etwas Besonderes versuchen: Er hat ein Musikantenteam fürs Berliner Bierfestival angemeldet. Immerhin besuchten im vergangenen Jahr dort 800 000 Gäste den „Längsten Biergarten der Welt“. Niemals zuvor haben Rathenower Musikschüler vor größerem Publikum gespielt.

Von Bernd Geske

Bei einem Auffahrunfall wurden am Mittwochmorgen auf der Bundesstraße 5 in Fahrtrichtung Berlin zwei Frauen verletzt. Eine 42-jährige Toyota-Fahrerin war hier an einer roten Ampel kurz unaufmerksam – schon krachte es ordentlich. Die beiden in den Unfall verwickelten Frauen mussten ins Krankenhaus, die Autos waren nicht mehr fahrbereit.

15.03.2017

Freunde großer und kleiner Traktoren kommen wieder beim mittlerweile vierten Friesacker Treckertreffen auf ihre Kosten. Dazu laden die Veranstalter für den Zeitraum von Freitag, 5. Mai, bis Sonntag, 7. Mai, ein. Die Besucher erwartet dabei ein Event für die ganze Familie.

15.03.2017

Insgesamt 698.000 Euro beträgt der Gemeindeetat in Gollenberg (Havelland) für das laufende Jahr. 14.000 Euro werden dazu aus der Rücklage entnommen. Geht der Plan auf, hat Gollenberg zum Jahresende noch 305.000 Euro im Sparschwein. Gefördert wird indes das traditionsreiche Otto-Fest.

15.03.2017
Anzeige