Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 2 ° Regenschauer

Navigation:
Nach Alkohol-Unfall in Wald geflüchtet

Schönwalde-Glien Nach Alkohol-Unfall in Wald geflüchtet

Er verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte gegen einen Baum: Am Montagabend wurde ein 27-jähriger Havelländer bei einem selbst verursachten Verkehrsunfall verletzt. Doch anstatt auf den Krankenwagen zu warten, flüchtete er in den Wald. Dafür hatte er gleich mehrere gute Gründe.

perwenitz 52.647116798907 13.009089495215
Google Map of 52.647116798907,13.009089495215
perwenitz Mehr Infos
Nächster Artikel
Schlechte Noten von Radfahrern

Der Unfallfahrer flüchtete in den Wald.

Quelle: dpa

Schönwalde-Glien. Am Montagabend befuhr ein 27-Jähriger mit seinem Auto die L16 aus Richtung Perwenitz kommend in Richtung Grünefeld (Havelland), als er plötzlich die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und gegen einen Baum prallte.

Ein Zeuge sah noch, wie der Fahrer aus dem Wagen stieg und in den Wald flüchtete. Kurze Zeit später kam der 27-Jährige jedoch zum Unfallort zurück und wurde verletzt mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Während der Unfallaufnahme stellte die Polizei fest, dass das Fahrzeug nicht zugelassen war und der 27-Jährige auch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Im Krankenhaus wurde zudem ein Alkoholtest durchgeführt, der Fahrer hatte 1,37 Promille. Nach erfolgter Blutentnahme entließ sich der Mann selbstständig aus dem Krankenhaus.

Der Havelländer muss sich jetzt unter anderem wegen der Unfallflucht und des Fahren ohne Fahrerlaubnis verantworten.

Von MAZonline

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg