Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland 408 Bahnfahrer nutzten Nachtzug
Lokales Havelland 408 Bahnfahrer nutzten Nachtzug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:43 30.08.2015
Die dritte Testfahrt für den Nachtzug war erneut gut nachgefragt. Quelle: Matthias Anke
Anzeige
Havelland

Auch die dritte und vorerst letzte Testfahrt für eine Nachtzugverbindung von Berlin über das Havelland in die Prignitz wurde gut angenommen. In der Nacht von Sonnabend auf Sonntag waren ab Spandau 408 Personen im Zug, teilte die Bürgerinitiative (BI) mit. Bei den ersten beiden Fahrten im Juni hatten 163 beziehungsweise 222 Fahrgäste das Angebot genutzt, womit die vom Brandenburger Verkehrsministerium geforderte Mindestauslastung von mehr als 150 Bahnfahrern jeweils überschritten wurde.

„Die Bürgerinitiative möchte sich bei allen Beteiligten und deren Engagement bedanken. Wir sind sehr glücklich, dass alle drei Testfahrten einen so positiven Erfolg brachten“, so Manuela Matz-Kubik von der BI.

Tags darauf meldete sich Brandenburgs Verkehrsstaatssekretärin Katrin Lange zu Wort: „Wir haben versprochen zu prüfen, ob diese Verbindung etabliert werden kann, wenn mehr als 30 Prozent aller Sitzplätze während der Testfahrten belegt sind. Das scheint geklappt zu haben, allerdings sind die Sonderzüge auch stark beworben worden. Deshalb sollte aus meiner Sicht eine zweite Testphase für den ,Alltag’ durchgeführt werden. Wir werden uns nun die Auslastung ansehen und dann entscheiden.“

Der Praxistest hat 15 000 Euro gekostet und wurde vom Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung finanziert. Alternativ hätte eine Verkehrsstudie angefertigt werden können, die aber deutlich teurer geworden wäre.

Von Philip Häfner

Havelland Kreishandwerkerschaft Havelland wird 25 Jahre alt - Anfangszeit war schwierig

Die Kreishandwerkerschaft Havelland wird 2015 genau 25 Jahre alt. Ende November 1990 wurde die Handwerkervertretung im Osthavelland gegründet, erster Kreishandwerksmeister war Heinz Ziesecke. 2010 fusionierten die Kreishandwerkerschaften Ost- und Westhavelland.

29.08.2015
Havelland Großbrand in Ebereschenhof - Werkstatt und Scheune abgefackelt

Wieder ein Großbrand für die Feuerwehr Nauen! In Ebereschenhof sind eine Werkstatt und die benachbarte Scheune abgebrannt. Die Rauchschwaden waren schon aus mehreren Kilometern Entfernung zu sehen. Besonders gefährlich: Fast mittendrin im Geschehen waren Tanks mit rund 2000 Liter Diesel.

29.08.2015
Havelland Zwei Personen auf der B 5 verletzt - Schwerer Unfall in Pessin

Zu einem schweren Unfall kam es am Freitagnachmittag auf der B 5 in der Ortslage Pessin. Kurz vor dem Ortsausgang wollte offenbar eine Frau links abbiegen, als sie von einem anderen Fahrzeug überholt wurde. Bei dem Zusammenstoß erlitten sie und der andere Fahrer teils schwere Verletzungen.

28.08.2015
Anzeige