Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -3 ° Regen

Navigation:
Nauen
Kreative in der Region
In der Familienzeit kam Claudia Kunert zu den bunten Steinen.

Ein Elefant im Porzellan-laden schreckt Claudia Kunert nicht. Die Mosaik-Künstlerin aus Falkensee verwendet exakt zugeschnittene Porzellanscherben für ihre Bilder, Übertöpfe und Spiegelrahmen. Die Arbeiten zeigte sie auf der Falkenseer Kunstmeile am Gutspark.

  • Kommentare
mehr
Schönwalde-Glien
Bauleiter Willi aus der Kabel Eins-Fernsehserie „Rosins Restaurant“, ließ sich ebenfalls typisieren.

14 Krankenschwestern waren bei der Typisierungsaktion „Gemeinsam für Dana“ für das Blutabnehmen zuständig. Sie hatten im Schönwalder Schwanenkrug alle Hände voll zu tun. 440 Menschen ließen sich registrieren, um ihre Blutprobe als mögliche Stammzellspender für die blutkrebskranke 34-jährige Dana aus Schönwalde überprüfen zu lassen.

  • Kommentare
mehr
Schönwalde-Glien
Der Obelisk im Brunnen auf dem Marktplatz neben dem Rathaus soll an die alten Meilensteine der Poststraße erinnern.

Toll, super und schön – das waren die häufigsten Adjektive, fragte man die Besucher beim Rathausfest am Sonntag nach ihrer Meinung zum Rathaus, dessen 5.Geburtstag gefeiert wurden. Neben den Grundstückskosten von 425 000 Euro, hatte sich die Gemeinde den Umbau des einstigen Kaufhauses 3 947 000 Euro kosten lassen.

  • Kommentare
mehr
Breitlingsee als Filmbühne
Regisseur und Schauspieler Til Schweiger, Daniela Zacharias und Manfred Oostinger (v.l.) auf dem Breitlingsee.

Es klingt wie im Film und es ist einer: Emma Schweiger will unter der Regie von Til Schweiger als „Conni“ verhindern, dass auf der Kanincheninsel (die zu Brandenburg gehört), ein Gigant-Hotel gebaut wird. Zwei Tagen liefen hier Dreharbeiten für den Film „Conny II – Rettet die Kanincheninsel“ in der Havelstadt. Alle Ähnlichkeiten mit realen Handlungen sind rein zufällig.

  • Kommentare
mehr
Reaktivierung des Jesse-Owens-Laufes
Zieleinlauf des letzten Läufers der Lessing Grundschule Falkensee. Den Sieg sicherte sich Grundschule am Ritterfeld aus Berlin-Kladow.

Keine optimalen Bedingungen für die Arbeitsgruppe „Tolerantes MCG“ des Dallgower Marie-Curie-Gymnasiums, als am Sonnabend Wustermarks Bürgermeister Holger Schreiber den Startschuss für den Jesse-Owens-Lauf in Dallgow gab. Es regnete wegen der Hitze Absagen und die Medaillen waren nicht geliefert worden. Und doch wurde der Lauf zu einem gelungenen Projekt.

  • Kommentare
mehr
Erinnerung an Potsdamer Metallbildhauer
Rainer Fürstenberg im Dezember 2006 bei der Fertigstellung seiner Figurengruppe „Adam und Eva“ am Schlaatz.

Der Verein Kunsthaus Strodehne präsentiert am Sonntag im Atelierhaus des Künstlers in der Potsdamer Turmstraße ein Werkverzeichnis des Metallbildhauers Rainer Fürstenberg (1961-2013). Zu seinen Arbeiten zählen in Potsdam die Installation „Neptuns Triumph“ im Lustgarten und die Arbeit „Auftakt“ am Nikolaisaal.

  • Kommentare
mehr
Oldtimertreffen in Paaren im Glien
Horst Higeist mit seinem ganzen Stolz: Ein Wanderer W10/IV, gebaut 1931 in Sachsen.

Ob Wartburg, Trabbi, VW oder Ford. Im MAFZ in Paaren im Glien konnten die automobilen Schätze am Pfingstwochenende zu tausenden bestaunt werden. Die Besucher ließen sich diesen Augenschmaus nicht entgehen und strömten trotz durchwachsenem Wetter ins Havelland.

mehr
Maibaum hat eine lange Tradition.
Geschafft! Der Maibaum wird zur Grünefelder Feuerwehr gebracht.

Weder Regen noch Schnee kann die Grünefelder davon abhalten, alle zwei Jahre in den Mai zu tanzen. Traditionell wird zuvor mit vereinten Kräften der Maibaum geschmückt und vor der Feuerwache aufgestellt. Ein Spektakel, das sich die Dorfbewohner nicht entgehen lassen und gerne zu einem Bier oder einer Bratwurst vorbeikommen.

mehr
Kirche soll Innensanierung erhalten
Heiligabend kamen 150 Menschen in die  Backsteinkirche, die von außen einen imposanten Eindruck macht.

Von außen betrachtet ist die Backsteinkirche in Hoppenrade eine Augenweide. Turm und Außenbereich wurden in den letzten Jahren mit viel Liebe zum Detail saniert. Nun soll die Innensanierung des 1895 erbauten Hauses folgen. Gelingen soll dies mit Spendengeld, das bereits eifrig gesammelt wird.

  • Kommentare
mehr
Förderverein engagiert sich denkmalgeschützte Dorfkirche Wansdorf
Die Dorfkirche Wansdorf mit dem neuen Anbau und der freigelegten  Wand der alten Felsteinkirche aus dem 14. Jahrhundert

Wenn am Donnerstag zum Weihnachtsgottesdienst wieder alle einhundert Stühle in der Dorfkirche Wansdorf besetzt sein werden,kein Besucher frieren. Das ist dem Förderverein der Dorfkirche zu verdanken, der 2005 von zwölf engagierten Dorfbewohnern zur Sanierung der Kirche gegründet wurde.

  • Kommentare
mehr
Hartmut Janik ist seit fast vierzig Jahren Feuerwehrmann
Hartmut Janik erhielt 2015 eine Ehrenamtsauszeichnung.

In Königs Wusterhausen geboren, wuchs Hartmut Janik in Wansdorf im schönen Havelland auf. Und blieb. Wegen der Familie. Und auch, weil es so schön ist.

  • Kommentare
mehr
Tannenbäumeschlagen im Krämerforst
Fünf Waldarbeiter aus Rathenow stehen dem Revierförster helfend zur Seite.

Jährlich am dritten Adventswochenende lädt Revierförster Helge Funk zum Selberschlagen in sein Revier am Krämerpfuhl ein. 5 Hektar Fläche sind eingezäunt. Wenn die Berliner aus den Altbauwohnungen kommen, dann werden auch schon mal die besonders langen Bäume eingenetzt.

  • Kommentare
mehr
Anzeige
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg