Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Turnhalle wird Notunterkunft für Flüchtlinge
Lokales Havelland Turnhalle wird Notunterkunft für Flüchtlinge
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:16 04.07.2015
In Nauen soll eine Turnhalle zur Notunterkunft umfunktioniert werden   Quelle: dpa
Anzeige
Nauen

 Der Landkreis Havelland wird erstmals eine Notunterkunft für Flüchtlinge in einer Turnhalle einrichten. Ab September bis Ende des Jahres soll dazu die Halle am Oberstufenzentrum Nauen genutzt werden. Als Grund für die Maßnahme nennt der Landkreis den nicht abreißenden Flüchtlingsstrom. Wörtlich heißt es in einer Pressemitteilung: „Aufgrund der immer weiter steigenden Zuweisungen von Asylbewerbern durch das Land Brandenburg ist der Landkreis Havelland gezwungen, vorübergehend eine Turnhalle als Notunterkunft für Flüchtlinge einzurichten, um der Unterbringungspflicht gerecht werden zu können.“

Wie Landrat Burkhard Schröder (SPD) auf Nachfrage sagte, hänge dies unter anderem damit zusammen, dass die für die Flüchtlingsunterkünfte geplanten Container in Schönwalde und Dallgow-Döberitz nicht so schnell kommen wie gedacht. „Es zeichnet sich ab, dass sie nicht Anfang Oktober verfügbar sein werden“, so Schröder. Doch die zu dem Zeitpunkt erwarteten Flüchtlinge werde man nicht im Bestand unterbringen können. „Somit werden wir zwischenzeitlich ein Unterbringungsproblem haben, deshalb müssen wir Vorsorge treffen“, sagt der Landrat. Angesichts der Anzahl der Flüchtlinge, die in Dallgow-Döberitz (200) und Schönwalde (über 400) in Containern untergebracht werden sollen, stehe zudem fest, dass man mit der Nauener Notunterkunft nicht auskommen wird. Zu möglichen weiteren Standorten wollte sich Schröder aber noch nicht äußern.

 Die Nauener Turnhalle ist vom Landkreis in dieser Woche begangen worden, um die Einrichtung der Notunterkunft planen zu können. Der Landrat geht derzeit geschätzt von bis zu 130 Menschen aus, die dort zwischenzeitlich eine Bleibe erhalten könnten. Ob die Zahl ausgereizt wird, könne er aber noch nicht sagen. Mit Inbetriebnahme der Container-Unterkünfte in Schönwalde und Dallgow-Döberitz soll die Sporthalle dann wieder ihrem eigentlichen Zweck zugeführt werden. Die Stadt Nauen und das Oberstufenzentrums seien mündlich vorinformiert worden und werden zeitnah noch genauer unterrichtet.

Von Andreas Kaatz

Havelland DJ Jonas Kersten über das Acker-Festival bei Stölln - „Antaris-Publikum ist eine große Familie“

Der gebürtige Hamburger Jonas Kersten alias Goa Jonas aus Hamburg bereist als DJ die ganze Welt. Auch die Antaris-Jünger in Stölln hat er mehrfach zum Tanzen gebracht. Im MAZ-Interview erklärt er, was das Festival auf dem Stöllner Acker besonders macht und wie man vier Tage Bassdröhnung übersteht.

20.07.2015
Havelland Havelland: Polizeibericht vom 1. Juli - Radfahrer in Brieselang verletzt

+++ Beim Zusammenstoß mit einem Auto an einer Kreuzung in Brieselang zog sich ein 19-jähriger Radfahrer Prellungen und Abschürfungen zu +++ Einbrecher nahmen aus einer Waschküche in Schönwalde-Dorf Kaffee und Kleidung mit +++ In Wachow wurden aus einem Landwirtschaftsbetrieb zwei Futteranhänger gestohlen +++

01.07.2015

Weil der Stadt Ketzin/Havel im Kitabereich weitere Kostensteigerungen für den Bereich Kinderbetreuung ins Haus stehen, sollen die Kitagebühren angehoben werden. Der Bildungsausschuss stimmte dem bereits zu. Bürgermeister Bernd Lück (FDP) spricht von einer moderaten Erhöhung.

04.07.2015
Anzeige