Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Nauen erhält Förderbescheid
Lokales Havelland Nauen erhält Förderbescheid
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:28 05.12.2015
An der Dr. Georg Graf von Arco-Oberschule mit Grundschulteil soll ein Ergänzungsbau entstehen. Quelle: Archiv
Anzeige
Nauen

Aus dem Förderprogramm Soziale Stadt hat Nauen jetzt einen weiteren Förderbescheid über zwei Millionen Euro erhalten. Das sagte Bürgermeister Detlef Fleischmann (SPD). Damit können nun die beiden wichtigsten Projekte in Angriff genommen werden. So ist geplant, im Stadtbad eine Begegnungsstätte für die Menschen im Plattenbaugebiet „Karl-Bernau-Ring/Innenstadt-Ost” zu errichten. Dazu soll der Eingangsbereich auf die Ecke Karl-Thon-Straße/Bredower Weg verlegt und neu gestaltet werden. In einem der zwei geplanten Flachbauten wird es neben der Begegnungsstätte auch eine gastronomische Einrichtung und einen Wellnessbereich geben, der ganzjährig geöffnet ist. Beginn der Bauarbeiten ist 2016 nach Ende der Badesaison. Die Kosten werden mit rund 2,3 Millionen Euro veranschlagt.

Darüber hinaus soll im Rahmen von „Soziale Stadt“ die Arco-Oberschule barrierefrei umgebaut werden. Es entsteht zudem ein Ergänzungsbau mit Aula, Speise- und Aufenthaltsraum, der auch fürs Wohngebiet nutzbar ist. 2016 soll in erster Linie die Planung erfolgen, mit dem Beginn der Bauarbeiten wird für 2017 gerechnet. Die Gesamtkosten liegen bei etwa 3,3 Millionen Euro. 2014 hatte die Stadt einen ersten Bescheid über 500 000 Euro aus dem Förderprogramm erhalten. Zwei Drittel der Kosten werden gefördert.

Von Andreas Kaatz

Havelland Vertrag mit Falkenseer DLRG-Gruppe - Waldbad mit Supersaison

Das städtische Waldbad von Falkensee kann im nächsten Jahr von der DLRG-Ortsgruppe kostenfrei zur Rettungsschwimmerausbildung genutzt werden. Ein entsprechender Vertrag ist jetzt unterzeichnet worden.

04.12.2015
Havelland Star „Prinz Pi“ bald in Brandenburg? - Gymnasiasten wollen Rapper als Aushilfslehrer

Statt Rhetorik, Literaturgeschichte oder Gedichtinterpretation steht für einige Schulklassen in Berlin und Brandenburg derzeit Rap auf dem Stundenplan. Radio Fritz geht mit erfolgreichen Deutschrappern in die Schulen der Region. Das Rathenower Jahngymnasium hat sich für eine Stunde mit dem Rapper Prinz Pi beworben – doch die Schule ist damit nicht allein in der Mark.

02.12.2015
Havelland Saisongeschäft läuft dank milder Witterung weiter - Arbeitsmarkt im Havelland bleibt stabil

Die Arbeitslosenzahlen im Landkreis Havelland bleiben auch im November stabil. Knapp 6170 Menschen – 7,3 Prozent – waren ohne Arbeit. Das sind rund 80 mehr als im Oktober und 366 weniger als im Vorjahresmonat. „Wir sprechen von einem ruhigen November. Das liegt an der milden Witterung“, so Stefan Maciossek von der Arbeitsagentur Neuruppin.

04.12.2015
Anzeige