Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 1 ° wolkig

Navigation:
Nauen
Vier von fünf Havelländer sind aktiv
Eine junge Leichtathletin hält sich beim SV Dallgow fit.

Vier von fünf Havelländern sind sportlich aktiv, die meisten von ihnen nicht im Sportverein, sondern selbstorganisiert. Trotzdem bewegen sich viele zu wenig. Das geht aus der Sportentwicklungsplanung des Landkreises hervor. Ein großes Problem ist demnach auch der Mangel an geeigneten Wettkampfflächen.

  • Kommentare
mehr
Auftakt der Havelbus-Schule
Einmal Busfahrer sein: Die Havelbus-Schule macht’s möglich.

Bei der Havelbus-Schule lernen Erstklässler, wie sie sich beim Busfahren verhalten müssen. Die Verkehrserziehung des Busunternehmens ist mittlerweile ein fester Bestandteil des Sachkundeunterrichts der Erstklässler im Havelland geworden. In diesem Jahr nehmen 1536 Schüler an der Aktion teil. Am Montag war Auftakt in Nauen.

  • Kommentare
mehr
So wie bisher, bloß besser
Der Landkreis (rechts: Landrat Burkhard Schröder) will den Wasserspielplatz zum Zentrum des MAFZ machen – und hofft, dass er sich damit keine nassen Füße holt.

Bis Ende des Jahres soll ein ausführliches Konzept zur Zukunft des kreiseigenen MAFZ-Erlebnisparks in Paaren im Glien vorliegen, das auch einen Zeit- und Finanzierungsplan für das weitere Vorgehen beinhaltet. Beim Landkreis hat man genaue Vorstellungen davon, wie das MAFZ künftig aussehen soll: So wie bisher, bloß besser.

  • Kommentare
mehr
Vertrag verlängert
Jedes Jahr legen die Havelbusse 5,6 Millionen Fahrplankilometer zurück.

Der öffentliche Personennahverkehr im Landkreis wird auch künftig von Havelbus durchgeführt. Im zuständigen Ausschusses für Wirtschaftsförderung des Landkreises wurde ein entsprechender öffentlicher Dienstleistungsauftrag für die nächsten zehn Jahr bis zum 31. Mai 2026 bewilligt.

  • Kommentare
mehr
Der Milchmann ist zurück
„Milchproduktion ist mein Ding“, sagt Jan Tempel, hier mit seinen Kühen.

Die Älteren unter uns werden sich vielleicht noch an den Milchmann erinnern, der die Milch direkt ins Dorf lieferte. Der Lietzower Jan Tempel lässt die alte Tradition nun wieder aufleben: Mitte September startet der Landwirt ein neues Angebot, das die Milch direkt vom Bauern bis vor die Haustür liefert.

  • Kommentare
mehr
Sie reparieren das Glasdach vom Olympiastadion
Henrik Köllmann  (re.) mit Guido Spielhagen, Thomas Nickel und Eckehard Kroll (v. re.) auf dem Dach des Berliner Olympiastadions.

Bei diesen Höhen würden sicherlich vielen Menschen die Beine zittern. Vier Brandenburger Handwerker haben derzeit einen ziemlich exklusiven Arbeitsplatz. In 40 Meter Höhe reparieren sie das Glasdach des Berliner Olympiastadions. Die Höhe ist dabei nicht das einzige, was dem Quartett zu schaffen macht.

mehr
Volkshochschule
Auf dem Rathenower Essilor-Gelände wird eine Notunterkunft für Asylbewerber eingerichtet, die noch im September bezogen werden soll

Immer mehr Asylbewerber kommen ins Havelland, deshalb hat die Volkshochschule eine Reihe von Webinaren aufgelegt, die „Zwischen Fremdenangst und gelungener Integration“ überschrieben ist. Nach der Brandstiftung in einer Nauener Turnhalle, die zur Notunterkunft für Flüchtlinge werden sollte, ist das Thema aktueller denn je.

  • Kommentare
mehr
Dritte Testfahrt erneut erfolgreich
Die dritte Testfahrt für den Nachtzug war erneut gut nachgefragt.

Auch die dritte und vorerst letzte Testfahrt für eine Nachtzugverbindung von Berlin über das Havelland in die Prignitz wurde gut angenommen. In der Nacht von Sonnabend auf Sonntag waren ab Spandau 408 Personen im Zug, teilte die Bürgerinitiative mit. Die vom Verkehrsministerium geforderte Mindestauslastung wurde erneut überschritten.

  • Kommentare
mehr
Siegerentwurf des Architektenwettbewerbs vorgestellt
Der Siegerentwurf für das neue Rathaus wurde von den Dallgower Bürgern neugierig begutachtet.

Ein zweigeschossiger Flachbau mit einer Fassade aus Beton und Glas, ein Atrium, das für natürliches Licht in den Wartebereichen sorgt, zur Wilmsstraße hin ein großzügiger Vorplatz: So wird es aussehen, das neue Dallgower Rathaus. Entworfen hat es eine Architektengemeinschaft aus Berlin und Freudenstadt (Baden-Württemberg). 2017 könnte die Verwaltung umziehen.

  • Kommentare
mehr
Landesleistungshüten in Bienenfarm
Die Herde für den Wettbewerb stammt von Schäfer Helmut Biermann aus Berge.

Ende August wird auf dem Flugplatz Bienenfarm zum ersten Mal das Landesleistungshüten der Brandenburger Schäfer ausgetragen. Die besten Schäfer der Mark ermitteln in einem mehrstündigen Wettbewerb ihren Landessieger. Helmut Biermann aus Berge stellt die Schafsherde, an der sich die Teilnehmer an diesem Tag versuchen werden.

  • Kommentare
mehr
500 Besucher beim Frierock-Restival
Zwei Tage gab es in Friesack Rockmusik in allen Facetten.

500 junge Musikfreunde aus ganz Deutschland feierten am Wochenende in Friesack. Beim 17. Frierock-Festival gab es Punk, Ska und Rock auf die Ohren. Zu den Höhepunkten gehörte der Auftritt der russischen Ska-Punk-Gruppe „Distemper“ aus Moskau.

  • Kommentare
mehr
Ein Funken genügt
Bislang musste die Feuerwehr nur selten wegen Waldbränden ausrücken. In diesem Fall in der Nähe von Wolfslake.

Im Havelland gilt derzeit wie fast überall in Brandenburg die höchste Waldbrandwarnstufe 5. Das bedeutet: offenes Licht und Feuer im Wald oder in Waldnähe sind verboten, ebenso das Rauchen; die Zufahrtswege sind jederzeit frei zu halten; Autos dürfen nicht auf ausgetrocknetem Gras oder Nadelstreu abgestellt werden.

  • Kommentare
mehr
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg