Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Nauen Aktiv in den Ferien
Lokales Havelland Nauen Aktiv in den Ferien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:17 05.07.2018
Emma, Charlotte, Jakob Karl und Clara, Schüler der Europaschule am Gutspark in Falkensee, freuen sich riesig auf die Ferien. Quelle: Tanja M. Marotzke
Havelland

18150 mal heißt es heute im Havelland: Hurra, Ferien! An 49 Grundschulen, Oberschulen, Gesamtschulen, Gymnasien, Förderschulen, Berufsbildenden Schulen und einer Privatschule im Landkreis beginnen heute die Sommerferien. Im Havelland gibt es viele Angebote für eine bunte Ferienzeit.

Das mit dem „bunt“ nimmt man im Falkenseer Haus am Anger ganz wörtlich. Das Creative Zentrum bietet heute und morgen einen Mosaik-Kurs an, Montag beginnt eine Wasser-Radwoche, für die Woche drauf ist eine Malaktion geplant.

Junge Feuerwehrleute im Ausbildungslager

Die Farben Rot und Blau überwiegen derzeit im Erlebnispark Paaren. Die Feuerwehrjugend des Havellandes trifft sich dort zum jährlichen Ausbildungslager.

Filmtag im Museum

Um die Feuerwehr dreht sich auch das Ferienangebot des Falkenseer Museums. Dort wird in der kommenden Woche der Kinderfilm „Wir kaufen eine Feuerwehr“ gezeigt, Hans Kratzert führte dazu Regie, der Falkenseer steht dann den neugierigen Besuchern Rede und Antwort.

Achterbahn und Erlebnispark

Wer nicht in schummerigen Räumen sitzen mag, der kann sich unter freiem Himmel und an frischer Luft bewegen. Die Großanbieter unter den Veranstaltern der Region haben da vieles zu bieten: Karls Erlebnisdorf Elstal unterbreitet ein Potpourri an Aktivangeboten und Live-Vorführungen. In der Eiswelt können sich die Besucher auf eine frostige Weltreise begeben, in der Achterbahn können sie luftige Höhen erobern. Im Erlebnispark Paaren kann ausgiebig gespielt und getobt werden. Erstmals wird hier ein Arche-Haustierpark-Fest gefeiert, dann am 11. und 12. August. Jakobsschaf, Girgentanaziege und Luxkaninchen sind aber auch an anderen Tagen der Ferien zu beobachten.

Der Erlebnispark ist auch Ort für ein besonderes Ferienlager, das der ASB organisiert. Nämlich für Kinder, deren Familien nicht das Geld für große Urlaubsreisen an die Ostsee oder ins Ausland haben. In einer Zeltstadt können die Kids Abenteuer erleben und feststellen, wie aufregend das Havelland sein kann.

Kinderstadt wird aufgebaut

Das will man auch in Nauen beweisen, wo man eine Kinderstadt aufbauen will. Überhaupt haben sich die Nauener bestens auf die Ferien vorbereitet: mit Fußballturnier im Jugendtreff Miteinander, mit Feriencamp im Stadtbad, mit Eisherstellung und Kino im Jugendtreff, mit Hausboottour und Ausflügen.

Sommercamp für alle

Aktiv in den Ferien, das sagt man sich auch am Leonardo-da-Vinci-Campus, hier wird im August ein Sommercamp für Basketball und Leichtathletik organisiert. Und das nicht nur für die Kinder der Schule, sondern auch für alle anderen. „Wir haben die neue schöne Anlage und wollen Disziplinen zeigen, die viele nur aus dem Fernsehen kennen, wie Hürdenlaufen, Speer- und Diskuswurf“, erklärt Sportmanager Manfred Hofmann. Das Angebot richtet sich dabei nicht nur an Ferienkinder, sondern auch an Erwachsene: „Die Teilnehmer sollten neugierig sein und Freude an Bewegung haben.“

Von Marlies Schnaibel

Die Fotogruppe der Volkshochschule Havelland „Bild sucht Rahmen“ zeigt ihre Arbeiten in einer Ausstellung. Unter dem Thema „Licht und Schatten“ beweisen die Teilnehmer den Blick fürs Ungewöhnliche.

03.07.2018

Peter Kaim ist einer von zehn Landwirten in Deutschland, die sich im Franz-Projekt für mehr Artenvielfalt auf ihren Flächen einsetzen. Unter anderem legen sie Blühstreifen, Kiebitzinseln und Lerchenfenster an.

02.07.2018

Erneut fand am Samstag die bei Jugendlichen beliebte Veranstaltung „Nauen auf Rollen“ statt. Erstmals gab es dazu im Skate- und BMX-Park auch das Musikfestival x up mit einer bunten Mischung. Zuvor spielte auch das Jugendblasorchester Havelland.

01.07.2018