Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Nauen Havelländer Feuerwehren helfen Fichtenwalde
Lokales Havelland Nauen Havelländer Feuerwehren helfen Fichtenwalde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:08 27.07.2018
Feuerwehren aus dem Havelland haben die gesamte Nacht gelöscht. Hier wird Wasser gezogen. Quelle: Julian Stähle
Fichtenwalde/Havelland

“Wir haben unseren Teil dazu beigetragen, dass Fichtenwalde nicht evakuiert werden muss“. So das Fazit von Nauens Stadtbrandmeister Jörg Meyer zum nächtlichen Hilfseinsatz im Kreis Potsdam-Mittelmark. Meyer stand der Brandschutzeinheit Havelland vor, die den Wald in und um Fichtenwalde in der Nacht zum Freitag bekämpft hatte.

Nachdem sich das Großfeuer im Nachbarkreis am Donnerstag, auch durch den Wind, weiter ausgebreitet hatte und die Bewohner von Fichtenwalde auf die Evakuierung vorbereitet worden waren, hat das Innenministerium beziehungsweise der Krisenstab entschieden, Feuerwehren aus angrenzenden Kreisen zu Hilfe zu holen.

86 Kameraden vor Ort

Donnerstagabend 19.30 Uhr wurde die Brandschutzeinheit des Landkreises Havelland informiert. Vom Sammelplatz in Paaren im Glien aus starteten die Feuerwehrkräfte, darunter Kameraden aus Falkensee, Nauen, Friesack, Rathenow, Dallgow-Döberitz, Brieselang und Wustermark in das Einsatzgebiet.

Lagebesprechung der Havelländer Kameraden. Quelle: Julian Stähle

„Mit 21 Fahrzeugen und 86 Mann sind wir dorthin gefahren und mit 86 Mann und aller Technik sind wir auch wieder zurückgekommen“, sagte Jörg Meyer Freitagmittag.

Die ganze Nacht durch bis in den späten Vormittag waren die Havelländer im Einsatz gegen die Flammen auf einem etwa 50 Hektar großen Areal. Sie hatten gegen 21 Uhr die Kameraden aus Potsdam-Mittelmark abgelöst, die zuvor stundenlang verhinderten, dass das Feuer auf die Autobahn oder die Ortsschaft Fichtenwalde übergreift.

Waldbrand bei Fichtenwalde. Quelle: Julian Stähle

Direkt im Wald wurden die Feuerwehren von einem Löschpanzer unterstützt, weil der Boden mit Munition belastet ist. Auch die Versorgungseinheit des Landkreises Havelland war vor Ort, stellte den Feuerwehrleuten Essen und Trinken bereit.

Dank des Brieselanger Bürgermeisters

Gegen 11 Uhr am Freitagvormittag war den Großeinsatz in Fichtenwalde für die Havelländer Kameraden beendet, Feuerwehrleute aus dem Landkreis Oberhavel haben übernommen.

Sofort reagierte Brieselangs Bürgermeister Wilhelm Garn: „Ich möchte mich ausdrücklich für den Einsatz unserer Feuerwehrleute bedanken. Sie haben ohnehin in diesem Monat unter anderem wegen der Felder, die in Brand geraten waren, viel leisten müssen.“ Die Brieselanger waren mit sechs Kameraden und einem Tanklöschfahrzeug dabei.

Von Jens Wegener

Brandenburgs Gesundheitsministerin Diana Golze und Berlins Senatorin Dilek Kolat besuchten Donnerstag die Klinik Nauen. Der Besuch erfolgte im Rahmen der gemeinsamen Krankenhausplanung beider Länder.

26.07.2018

Die Kisten im großen Garten in der Feldstraße in Nauen wurden vom Unkraut befreit und neu bepflanzt. Der Verein Mikado hat jetzt das Zepter übernommen. Jedermann ist willkommen.

26.07.2018

Der Wasser- und Bodenverband Nauen hat begonnen, die Gräben von Rohrglanzgras zu befreien. Die Hitze und Trockenheit behindert die Arbeiten nicht.

25.07.2018