Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Nauen Keller läuft bis zur Decke mit Wasser voll
Lokales Havelland Nauen Keller läuft bis zur Decke mit Wasser voll
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:04 12.03.2018
Der Einsatz im Nauener Ortsteil Tietzow dauerte über zwei Stunden. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Tietzow

Ein ungewöhnlicher Einsatz für die Feuerwehr aus Nauen: Am Sonntagnachmittag wurden die Kameraden zu einer Hilfeleistung nach Tietzow gerufen. Ein Anwohner meldete Unmengen von Wasser im Keller.

Am Einsatzort angekommen, bestätigte sich die Lage. Die Besitzer des Hauses waren für kurze Zeit nicht zu Hause gewesen und hatten die Heizungsanlage ausgestellt. Bei der Rückkehr mussten sie feststellen, dass durch einen Defekt eine Wasserleitung geplatzt war. Der Keller lief bis zur Decke mit Wasser voll – eine Menge vergleichbar mit 1000 Badewannen.

Über 20 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Nauen rückten zu dem Einsatz aus. Quelle: Julian Stähle

Die Kameraden der Feuerwehr pumpten den Raum leer. Auch der Abwasserverband war vor Ort, um den kaputten Zähler und die Leitung zu überprüfen. Der Einsatz dauerte mehr als zwei Stunden. Wie hoch der entstandene Schaden ist, ist bisher unklar.

Von MAZonline

Nach dem furchtbaren Unfall vom 5. September, bei dem zwei ehrenamtliche Feuerwehrmänner aus Lehnin im Einsatz ihr Leben verloren, brennt die Debatte auf über Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehren durch hauptamtliche Kräfte. Die MAZ hat sich bei Feuerwehrmännern erkundigt, was sie davon halten. Einig sind sich alle: So wie jetzt kann es nicht mehr weitergehen.

24.09.2017

Kurz vor den Sommerferien feierte die Musikschule „Vicco von Bülow“ ihr traditionelles Sommerfest. Diesen Höhepunkt des Schuljahres begehen Lehrer, Schüler und Eltern seit 1998 gemeinsam. Am Sonnabend nun zum 20. Mal im Domizil Gutsmuthsstraße, wo jetzt 700 Schüler ausbildet werden.

19.07.2017

Freitag wurde das Programm für die kommende Spielzeit vorgestellt. Es steht unter dem Motto „Start 200 - Unser Theater – Unser Orchester - Unsere Stadt“. Der Slogan soll Aufbruchsstimmung vermitteln und Verbundenheit mit den Brandenburgern suggerieren. Produziert werden fast ausschließlich ambitionierte und gute Orchsterkonzerte.

17.07.2017
Anzeige