Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Nauen FGZ feiert das dritte Hausfest
Lokales Havelland Nauen FGZ feiert das dritte Hausfest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:19 14.04.2019
Auch beim ersten Hausfest war eine Menge los rund ums FGZ. Quelle: Tanja M. Marotzke
Nauen

Die Akteure des Familien- und Generationenzentrums (FGZ) in der Ketziner Straße 1 werden sich und ihre Angebote beim dritten Hausfest am 3. Mai zwischen 14 und 17.30 Uhr präsentieren. Bei einem bunten Familienfest rund um die alte Villa im Zentrum der Stadt wird wieder getanzt, gespielt, gemalt, erzählt und gelacht.

Die Vorbereitungen haben frühzeitig begonnen, wie FGZ-Leiterin Annett Lahn sagt: „Schon im Januar kommen wir zur ersten Planung zusammen. Die gemeinsame Ideensammlung macht immer Spaß, frischt den Teamgeist auf und lockert die Arbeitsatmosphäre. Alle Nauener sind eingeladen, den Mainachmittag mit uns zu genießen und sich ganz nebenbei über unsere 40 verschiedenen Angebote zu informieren.“

Kindertanz und Schachspiel

Der Behindertenverband Osthavelland betreibt ein Café im Garten und die hauseigene Kindertanzgruppe zeigt auf der Bühne ihr Können. Die Erziehungsberaterin wird mit der Bibliothekarin ein Märchen-Mal-Atelier eröffnen, die Schachspieler von Hellas Nauen verlegen ihre Partien vom kleinen Brett aufs Großschach-Feld und der Jugendclub ist fürs Grillen zuständig. Viele alte und neue Spiele können ausprobiert werden.

Spezialgäste des Hausfestes werden Gernot Frischling und Reimund Groß sein. Als „Die Großen Havelfrischlinge“ vom Dorfe Ribbeck bringen sie allerlei unterhaltsames Spiel und Gitarrenballaden aus den letzten fünf Jahrhunderten in die Nauener Kernstadt.

Von MAZ Havelland

Beim 26. Taubenmarkt in Nauen waren am Samstag wieder hunderte Brieftaubenzüchter aus der ganzen Bundesrepublik. In der Branche ist dies ein großes Event. Was Brieftauben leisten können, ist enorm.

14.04.2019

Stark alkoholisiert war ein Autofahrer, den die Polizei in Berge stoppen konnte. Er war zuvor mit seinem Porsche in Schlangenlinien über die B5 gefahren. Im Auto fand sich ein Jagdmesser.

14.04.2019

Der Bedarf an Kita-Plätzen in Nauen bleibt groß. Grund dafür ist der anhaltende Zuzug, an vielen Stellen in der Stadt wird gebaut. Für Entspannung sollen bis Ende nächsten Jahres zwei neue Kitas sorgen.

12.04.2019