Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Nauen Nauen feiert am Samstag das Fest der Toleranz
Lokales Havelland Nauen Nauen feiert am Samstag das Fest der Toleranz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:12 16.04.2019
Anke Bienwald organisiert das Toleranzfest. Quelle: privat
Nauen

Auf Initiative von rund 30 Vereinen, Organisationen, Kirchen, Gewerkschaften, Parteien, Schulen und anderen Einrichtungen wird an diesem Sonnabend das 8. Toleranzfest am Nauener Lindenplatz gefeiert.

Das Fest ist ein Zeichen für einen toleranten, gewaltfreien und offenen Umgang miteinander. „Mir ist wichtig, das Toleranzfest als weit mehr als ein Straßenfest zu verstehen. Es ist eine politische Veranstaltung, deren klare Botschaft bis nach Potsdam und Berlin hörbar ist“, sagt Anke Bienwald vom Mikado e. V. und Mitorganisatorin.

Landtagspräsidentin Britta Stark kündigt sich an

Los geht es um 15 Uhr mit kurzen politischen Statements unter anderem von Landtagspräsidentin Britta Stark. Anschließend umrahmt ein buntes Bühnenprogramm die vielfältigen Angebote für Kinder und Familien, als Zeichen gegen Gewalt, Rassismus und Ausländerfeindlichkeit.

Bei dem traditionellen interkulturellen Suppenfest werden wieder Preise ausgelobt.

Von MAZ

Weil die Mietpreise in Nauen anziehen, wollen die Stadtverordneten, dass die Kommune Sozialwohnungen baut. Jetzt wird geprüft, ob dies realistisch ist. Ziel ist, dass Leute mit geringen Einkommen auch künftig in Nauen wohnen können.

18.04.2019

Zum dritten Hausfest rund um das Familien- und Generationenzentrum für den 3. Mai eingeladen. Die Gäste erwartet erneut ein buntes Programm von den Akteuren des FGZ.

14.04.2019

Beim 26. Taubenmarkt in Nauen waren am Samstag wieder hunderte Brieftaubenzüchter aus der ganzen Bundesrepublik. In der Branche ist dies ein großes Event. Was Brieftauben leisten können, ist enorm.

14.04.2019