Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Nauen Pläne für Strandbad werden überdacht
Lokales Havelland Nauen Pläne für Strandbad werden überdacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:53 27.07.2015
Der Ausbau des Strandbads Schönwalde ist umstritten. Quelle: Tanja M. Marotzke
Schönwalde-Siedlung

Die Schönwalder Gemeindevertreter haben den nächsten Schritt zum Ausbau des Strandbads und der umliegenden Fußballplätze in der Siedlung auf den Weg gebracht. Der geänderte Bebauungsplan soll nach den Sommerferien öffentlich ausgelegt werden, wahrscheinlich in der Zeit vom 31. August bis zum 1. Oktober. Parallel dazu werden die berührten Behörden und sonstigen Träger öffentlicher Belange um Stellungnahme gebeten. Die Fraktion Grüne/Familie/Forum stimmte als einzige gegen das Vorhaben.

Gegenüber dem ersten Entwurf haben sich noch einige Änderungen ergeben. 37 Bürger hatten Kritik oder Anregungen geäußert, die zum Teil berücksichtigt wurden. So soll beispielsweise die Lage des geplanten Beachvolleyballplatzes wegen der unmittelbar angrenzenden Nadelgehölze noch einmal überdacht werden. Auch die Lage des Spielplatzes soll hinsichtlich der räumlichen Abstände zum einen zur Gaststätte und zum anderen zum Badesee nochmals überdacht werden.

Die Gemeinde plant das Strandbad auszubauen und die angrenzenden Fußballplätze zu erweitern. Das Vorhaben ist umstritten. Ein Bündnis bestehend aus Grünen, Forum Schönwalde und den beiden Vereinen Pro Natur Schönwalde-Glien und EFCS (Verein zur Erhaltung und Förderung des Charakters von Schönwalde) wehrt sich seit längerem gegen die Pläne. Sie befürchten unter anderem zusätzliche Lärmbelastung, die Fällung weiterer Bäume und den Verlust des grünen Charakters Schönwaldes. Auch dass die Sportplätze nicht für jedermann zugänglich sein werden, sondern nur den Fußballern des Schönwalder SV 53, stört sie.

Von Philip Häfner

Nauen Erstes Treffen soll am 3. September stattfinden - Schönwalde plant Willkommensinitiave

Nach dem Vorbild der Falkenseer Bürgerinitiative soll sich bald auch in Schönwalde-Glien eine Initiative „Neue Nachbarn in Schönwalde“ gründen. Sie wolle eine Integration der Asylbewerber erreichen, die im November in Wohncontainer im Erlenbruch einziehen werden. Ein erstes Treffen ist für Anfang September geplant.

27.07.2015
Nauen Am 26. Juli ist Esperanto-Tag - Falkenseer Achim Meinel spricht Kunstsprache

Achim Meinel erinnert sich noch gut daran, wie er vor Jahren einmal mit einem japanischen Freund Essen war. Den ganzen Abend unterhielten sich die beiden angeregt, obwohl der Falkenseer kein einziges Wort Japanisch sprach und sein Gegenüber weder Deutsch noch Englisch. Aber beide beherrschten die Kunstsprache Esperanto.

24.07.2015
Nauen 578 Teilnehmer im MAFZ in Paaren im Glien - Jugendfeuerwehr-Lager groß wie nie

In Paaren im Glien ist das 23. Ausbildungslager der Jugendfeuerwehren im Havelland eröffnet worden. 578 Kinder und Jugendliche und ihre Betreuer sind in diesem Jahr dabei, mehr als je zuvor. Das Lager ist damit das größte seiner Art in ganz Brandenburg. Rund ein Drittel aller Teilnehmer sind Mädchen. Die jüngsten sind erst acht Jahre alt.

17.07.2015