Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Nauen Platz für 200.000 Waschmaschinen
Lokales Havelland Nauen Platz für 200.000 Waschmaschinen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:44 28.06.2018
Spätestens im Herbst soll die neue Logistikhalle mit rund 8000 Quadratmetern Lagerfläche an die BSH übergeben werden. Quelle: Danilo Hafer
Nauen

Bis zu 200 000 Waschmaschinen, Kühlschränke und Geschirrspüler kann die BSH Hausgeräte GmbH in Nauen künftig auf ihrem Gelände lagern. Der Nauener Standort feierte am Donnerstag Richtfest für eine neue Logistikhalle, die zusätzliche Lagerflächen von 8000 Quadratmetern schafft. Projektentwickler ist die Firma Logicor, ein europäisches Unternehmen für Logistikimmobilien, das die Halle, nach Fertigstellung, an die BSH vermieten wird.

Neue Halle schafft Platz für insgesamt 200.000 Großgeräte

Mit dem neuen Erweiterungsbau stehen der BSH in Nauen insgesamt rund 80 000 Quadratmeter Lagerfläche zur Verfügung. „Somit können wir dann bis zu 200 000 Großgeräte lagern“, erklärte BSH-Logistikleiter Bernhard Richters. Die neue Halle sei eine deutliche Errungenschaft, da nur so den Wachstumszielen der BSH Rechnung getragen werden könne. Allein in diesem Jahr sollen etwa vier Millionen Geräte und noch einmal circa 120 000 Paletten mit Fertigungsmaterialien den Logistikstandort Nauen verlassen und in die ganze Welt versendet werden.

Fertigstellung ist für Ende Oktober geplant

Die Bauarbeiten liegen indes gut in der Zeit. „Wir hatten eine Fertigstellung Ende Oktober angestrebt, werden aber wohl schon etwas früher fertig“, sagte Alexander Schmid von Logicor. Das Unternehmen investiert fast vier Millionen Euro in den Hallenanbau. Der Außenkörper steht bereits, auch die Rampen für die Lkw sind schon erkennbar. Demnächst wird die Bodenplatte eingebracht. „Zudem mussten wir die alte Außenwand der bestehenden Halle in eine Brandwand umwandeln“, so Schmid. Dies geschah im laufenden Betrieb, sehr zur Freude der BSH.

Logistikbereich schon mehrfach erweitert

Der Logistikbereich wurde bereits in den vergangenen Jahren immer wieder erweitert. „Als ich 2005 in Nauen anfing, hatten wir 12 000 Quadratmeter und 21 Mitarbeiter. Jetzt verfügen wir bald über 80 000 Quadratmeter und 220 Mitarbeiter“, erklärte Bernhard Richters. Die Entscheidung der BSH-Geschäftsführung, die Lagerhalle in Nauen zu bauen, ist für den Logistikleiter ein deutliches Bekenntnis zum Nauener Werk. In der Produktionshalle, gleich nebenan, werden vor allem Waschmaschinen im Premiumsegment der Marken Bosch, Siemens und Neff hergestellt. Im 30-Sekundentakt läuft ein neues Gerät vom Band.

Die Materialversorgung der Fabrik verantwortet dabei der angeschlossene Logistikbereich. Zudem werden seit Anfang dieses Jahres täglich Kunden in Berlin und Brandenburg beliefert.

Von Danilo Hafer

Als Landmaschinenmechaniker kümmert sich Peter Schulz aus Nauen um die ganz großen Problemfälle. Der 29-Jährige hat jüngst eine Zusatzasubildung als Betriebswirt bei der Handwerkskammer in Potsdam abgeschlossen.

28.06.2018

Zwei neue Kitas will die Stadt Nauen in den Jahren 2019 und 2020 errichten, um somit das Defizit an Betreuungsplätzen zu verringern. Entstehen sollen die beiden Einrichtungen in den Ortsteilen Berge und Waldsiedlung. Geplant sind jeweils rund 50 Kita-Plätze.

26.06.2018

Die Falkenseerin Daniela Zießnitz wird ab 1. August neue Erste Beigeordnete. Sie folgt auf Marion Grigoleit, deren Amtszeit ausläuft. Die Stadtverordneten stimmten mit großer Mehrheit für Daniela Zießnitz.

26.06.2018