Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Nauen Imbiss und Wohnhaus in Flammen
Lokales Havelland Nauen Imbiss und Wohnhaus in Flammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:20 01.08.2018
Das Dach des Wohnhauses wurde beschädigt.
Anzeige
Nauen

 Zu einem Brand wurden Feuerwehren aus Nauen und den Ortsteilen in der Nacht zum Mittwoch in die Graf-Arco-Straße in Nauen gerufen. Als die Kameraden mit insgesamt zehn Fahrzeugen gegen 23.30 Uhr dort eintrafen, stand ein Imbiss in Flammen. Das Feuer griff auf einen Anbau sowie auf das Dach des angrenzenden großen Wohnhauses der Inhaber über. „Wir haben die Bewohner geweckt und sie aus dem Haus geholt“, so Nauens Stadtbrandmeister Jörg Meyer. Verletzt wurde niemand.

Komplett ausgebrannt ist der Imbiss. Quelle: Julian Stähle

Dank des schnellen Löschens konnte verhindert werden, dass das Haus komplett ausbrannte. Allerdings wurde das Dach zerstört. An der Gaststätte samt Imbiss entstand Totalschaden. Im Gebäude befanden sich neben zahlreichen Spirituosen auch mehrere Gasflaschen, die wegen möglicher Explosionsgefahr geborgen werden mussten.

Dem mutigen Einsatz von zwei jungen Männern, die zufällig am Brandort vorbeifuhren und angehalten hatten, ist es zu verdanken, dass nicht noch Schlimmeres passiert ist. Dominik Graff, ein 21-jähriger Berufskraftfahrer aus Nauen, und sein 20-jähriger Kumpel Kevin Grunow, stoppten ihr Auto, als sie die Flammen entdeckt hatten und alarmierten die Leitstelle. Mit Hilfe einiger Anwohner versuchten sie noch, das Feuer zu löschen, was aber nicht gelang. Die Einsatzkräfte hatten selbst in der Nacht noch mit hohen Temperaturen von 27 Grad zu tun und waren so zusätzlicher Belastung ausgesetzt. Gegen 2 Uhr bekam die Feuerwehr den Brand dann unter Kontrolle. Die Brandursache, so Jörg Meyer, ist noch nicht geklärt.

Dominik Graff (r.) und Kevin Grunow alarmierten die Leitstele. Quelle: Julian Stähle

Von Jens Wegener

Nach 16 Jahren als Erste Beigeordnete der Stadt Nauen verlässt Marion Grigoleit das Rathaus. Im Interview spricht sie über schwierige Zeiten und auch darüber, worauf sie stolz ist und wo es hätte besser laufen können.

30.07.2018

Nauener Historie aus der Sicht des Nachtwächters erlebbar gemacht – das ermöglicht Wolfgang Wiech, der als kenntnisreicher und episodensicherer Stadtführer agiert.

29.07.2018

Die 9. Ribbecker Sommernacht bietet am 11. August einen Abend mit Musik, Literatur und Installation. Vor allem aber gibt es eine Begegnung mit den Tastenistrumenten des Dorfes – egal ob im großen Saal oder privaten Wohnzimmer.

29.07.2018
Anzeige