Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Nauener Pendlerparkplatz im Juni fertig
Lokales Havelland Nauener Pendlerparkplatz im Juni fertig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:10 23.01.2016
Weil die Fläche 1945 bombardiert wurde, wurden die Trichter im Vorjahr auf Blindgänger untersucht. Gefunden hat man aber nur Flak-Munition, Splitter und Schrott. Quelle: Andreas Kaatz
Anzeige
Nauen

Der zusätzliche Pendlerparkplatz am Bahnhof Nauen soll bis Mai/Juni dieses Jahres fertiggestellt werden. Das kündigte jetzt Nauens Bauamtsleiter Stefan Lux an. Allerdings wird er dann rund ein Drittel teurer sein als ursprünglich geplant. Der Grund dafür sind die schwierigen Bodenverhältnisse in dem Bereich. Die rund 5000 Quadratmeter große Fläche südlich des Bahndamms liegt in dem Bereich, der 1945 bombardiert wurde. Allein auf der Parkplatzfläche befanden sich 13 Bombentrichter. Dort waren die Bodenschichten völlig vermengt und somit auch Torf aus der Tiefe nach oben transportiert worden. Der hätte jedoch die Tragfähigkeit des Untergrunds stark beeinträchtigt. Somit musste der Boden in großem Umfang ausgetauscht werden, was viel Geld kostete. Lux geht aber davon aus, dass das Land diese Zusatzkosten fördert.

Das Land trägt ohnehin den Löwenanteil. Es hatte für den Parkplatzbau bisher rund 477 000 Euro zur Verfügung gestellt, der Landkreis knapp 156 000 Euro. Nauen zahlt etwa 200 000 Euro.

Mit Fertigstellung des Parkplatzes sollen 216 zusätzliche Stellplätze für Pendler zur Verfügung stehen. Die vorhandenen 162 reichen nämlich nicht aus. Ursprünglich sollte der Parkplatz bereits kurz vor Weihnachten fertiggestellt sein.

Von Andreas Kaatz

Eine Pegida-Gruppe hat sich in Schönwalde (Havelland) formiert. Nachdem sie bereits in Rathenow bei Kundgebungen und Protesten unterstützen, ist am Samstag nun erstmals eine eigene Demo in dem Ort geplant. 100 Teilnehmer sind angemeldet. Der Kreisverband der Grünen hat zu einer Gegenveranstaltung aufgerufen, um „Gesicht und Flagge“ zu zeigen.

22.01.2016
Havelland Prozedere der Beteiligung in Ketzin unklar - Streit um Bürgerhaushalt

Der Bürgerhaushalt 2016 steht. Nur ist weiterhin unklar, wie die Bürger auf die Vergabe der Mittel Einfluss nehmen können.

25.01.2016
Havelland Neujahrsempfang im Rathaus Falkensee - 43 000. Falkenseer begrüßt

Mehr als einhundert Falkenseer waren am Freitag beim Falkenseer Neujahrsempfang zu Gast. Bürgermeister Heiko Müller begrüßte hier offiziell den 43 000. Falkenseer Einwohner und überreichte fünf Falkenseer Bürgerpreise an engagierte Frauen und Männer.

25.01.2016
Anzeige