Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Nennhausen Premiere für Handwerker- und Landwirtschaftsmarkt
Lokales Havelland Nennhausen Premiere für Handwerker- und Landwirtschaftsmarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:18 18.06.2018
Das Scheunenfest lockt stets viele Besucher nach Stechow. Quelle: Norbert Stein
Stechow

Die regionale Wirtschaft gehört zum Rückgrat für die Entwicklung der ländlichen Region im Havelland. Das ist auch in den 14 Dörfern des Amtes Nennhausen so. Das Leistungsangebot, die Produkte und die Möglichkeiten der örtlichen Handwerker, Gewerbetreibenden und Landwirte zwischen Buschow, Bamme und Ferchesar sind den Bewohnern in den Dörfern mitunter aber noch weniger bekannt.

Die Nennhausener Amtsdirektorin Ilka Lenke sieht diesbezüglich noch Reserven für die Auftragsbücher der Unternehmen. So ist in der Verwaltung die Idee für den ersten Handwerker- und Landwirtschaftsmarkt des Amtes am kommenden Samstag in Stechow entstanden. An über 15 Ständen werden am 23. Juni von 10 bis 14 Uhr vor der Feldscheune örtliche Betriebe aus dem Amt Nennhausen ihre Angebote präsentieren. Handwerker, Gewerbetreibende und Geschäftsleute haben die Möglichkeit, individuelle Gespräche und einen Erfahrungsaustausch zu führen.

Buntes Unterhaltungsprogramm am Nachmittag

Der Handwerker- und Landwirtschaftsmarkt soll den regionalen Zusammenhalt stärken und für die Besucher zu einem Erlebnistag werden lassen. Er ist zudem der Auftakt zum traditionellen Stechower Scheunenfest mit Hüpfburg, Kickball, Schminkstand und weiteren Aktionen für die Kinder.

Die Besucher erwartet am Nachmittag ein buntes Unterhaltungsprogramm. Mitwirkende sind unter anderem die Jagdhornbläser Havelland, die Kita Stechow, Linedancer sowie junge Akkordeonspieler und Tanzgruppen. Der Garlitzer Karnevalsverein sorgt am Abend für ein Showprogramm und DJ Wolfgang legt Musik auf zum Tanz.

Public Viewing mit Deutschland gegen Schweden

Die Fußballfreunde können beim Public Viewing das wichtige Weltmeisterschaftspiel Deutschland gegen Schweden verfolgen. Natürlich sorgen die Organisatoren mit einer Kaffeetafel, Grillstand, Eis, Wildgulasch, gebackenem Wildschweinbraten und Getränken für ein abwechslungsreiches Versorgungsangebot.

Bereits am Freitagabend, um 17 Uhr, lädt der Förderverein für die Dorfkirche in Stechow ein zum Gartenfest im Pfarrgarten der Familie von Stechow. Martin Tschirnich unterhält die Gäste mit Gesang. Anna Tom aus Stechow spielt in der Kirche um 18.15 Uhr auf der Lütkemüller-Orgel. Anschließend geben um 19 Uhr die „Stechower Liechöhrchen“ und Instrumentalsolisten ein Konzert. Enden wird der Abend dann wieder im Pfarrgarten.

Von Norbert Stein

Das Standesamt Nennhausen hat am Samstag seine Außenstelle in Liepe eingeweiht. In der Slawenburg gab sich ein Paar aus Berlin unter freiem Himmel das Ja-Wort.

17.06.2018

Seit zehn Jahren schlichtet Axel Hartwich aus Stechow Streitfälle im Amt Nennhausen. Nun wurde der Schiedsmann mit einer Ehrennadel ausgezeichnet. Sein Credo: Auch komplizierte Fälle lassen sich einfach lösen.

15.06.2018

Landfrauen aus Stechow unternahmen vor ihrem Stammtisch einen Dorfrundgang und tauschten sich dann über die Verwertung von Kräutern aus. Die Stechower Ortsgruppe gibt es seit Ende 2017.

11.06.2018