Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Neue Chefin berät jetzt die Gründer
Lokales Havelland Neue Chefin berät jetzt die Gründer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:16 18.09.2015
Leona Heymann, die neue Chefin des Lotsendienstes Havelland, vor dem Industrieparkzentrum Premnitz, in dem sie ihr Büro hat. Quelle: Bernd Geske
Anzeige
Premnitz

Menschen, die sich beruflich selbstständig machen wollen, kann weiterhin geholfen werden. Leona Heymann ist seit dem 1. Juli die neue Projektleiterin des Regionalen Lotsendienstes Havelland, dessen Aufgabe es ist, allen gründungswilligen Leuten kostenfrei die nötige Unterstützung zu geben. „Voraussetzung ist“, erklärt sie, „dass die Personen im Land Brandenburg wohnen, hier ein Unternehmen gründen und zuvor entweder erwerbslos waren oder ein sozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis hatten.“ Der Lotsendienst wird finanziert mit Mitteln aus dem Europäischen Sozialfonds ESF und mit Geldern des Landes Brandenburg.

Die Gründerpersönlichkeit steht immer im Vordergrund

Im Vordergrund stehe die Gründerpersönlichkeit, erklärt Leona Heymann. Zu Beginn jedes neuen Falles führe sie mit jedem Kandidaten ein ausführliches Informations- und Erstgespräch. Dabei gehe es zuerst um die Person an sich und ihre Gründungsidee. Man spreche über Fragen wie: Welche Motivation liegt vor? Wie steht die Familie der Gründungswilligen dazu? Gibt es schon Vorstellungen über das eigene Gehalt? Wichtig sei beispielsweise, dass der Gründungsgedanke nicht etwa aus einer Notsituation heraus spontan entstanden sei.

Vom Erstgespräch bis zum Businessplan

Der Regionale Lotsendienst des Landkreises Havelland bietet kostenfreie Unterstützung für den Weg in die Selbstständigkeit an.

Dazu gehören ein Erstgespräch, die Bewertung der Gründungsidee, Coaching und Qualifizierung in der Startphase, Hilfe bei der Erarbeitung eines Businessplanes und Zugang zu gründungsspezifischen Netzwerken.

Gesprächstermine und Development-Center sind möglich in Rathenow, Premnitz, Nauen und Falkensee.

Verläuft das Erstgespräch positiv, wird in Development-Center genannten Workshops über drei oder vier Tage der Gründungsgedanke mit Gruppen zu fünf oder sechs Personen vertieft. Dabei geht es darum, der Idee eine klare Struktur zu geben. Es gibt Hilfen bei der Erarbeitung eines Businessplanes und der Zugang zu gründungsspezifischen Netzwerken wird ermöglicht. „Jede Gründung ist einzigartig“, sagt Leona Heymann, „Daher legen wir großen Wert auf eine direkte und individuelle Beratung und Betreuung jedes einzelnen Gründungsvorhabens.“

Leona Heymann ist Diplom-Wirtschaftsjuristin von Beruf. Bevor sie zum Regionalen Lotsendienst Havelland kam, war sie an der Fachhochschule Potsdam sieben Jahre lang als Start-up-Navigator im Gründungsservice der FH tätig. Dort hat sie hauptsächlich Designer beraten, denen bereits im Studium die Gründung eines Unternehmens nahegelegt wurde. Das Budget des Lotsendienstes im Havelland erlaube die Unterstützung und Begleitung von 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmern im Jahr, sagt Leona Heymann. Rund 30 befänden sich gegenwärtig dort in der Beratung, freie Plätze seien also noch vorhanden.

Jedem Gründer wird ein Berater an die Seite gestellt

„Es ist unser Ziel, weitere Neugründungen zu schaffen“, sagt die neue Chefin des Lotsendienstes. Erstgespräche und Development-Center seien möglich in Rathenow, Premnitz, Nauen und Falkensee. Auch nach der Gründung würden die Teilnehmer weiter begleitet. Jedem Gründer werde aus einem bereits bestehenden Pool heraus ein Berater an die Seite gestellt. „Ich nehme mir Zeit für die Leute“, betont Leona Heymann, „und höre mir ihre Ideen und Probleme ganz genau an.“ Es sei wichtig, dass die Personen ihre Gründung mit einem guten Gefühl vollziehen. Nur dann werde deren Tätigkeit auch nachhaltig und dauerhaft sein.

Kontakt: Regionaler Lotsendienst Landkreis Havelland, Fabrikenstraße 11 in Premnitz, Telefon 03386/ 212 79 23, E-Mail: heymann@standort-premnitz.de

Von Bernd Geske

Havelland Nachbarschaftshilfe in Dallgow-Döberitz - Gemeinsam gegen die Einsamkeit der Senioren

Eine Umfrage des Seniorenbeirates in Dallgow-Döberitz brachte es an den Tag: Die meisten Menschen im Alter leiden an der Einsamkeit. Der Beirat will deshalb ein Projekt zu mehr Nachbarschaftshilfe starten, die kleine Hilfen im Haushalt und mehr soziale Kontakte bringen kann.

15.09.2015
Havelland Bürgermeisterwahl Premnitz - SPD schickt Ralf Tebling ins Rennen

Im nächsten Frühjahr muss in Premnitz ein neuer hauptamtlicher Bürgermeister gewählt werden, weil die zweite Amtszeit von Roy Wallenta (parteilos) sich dann ihrem Ende zuneigt. Als erste Partei hat sich jetzt die SPD auf einen Kandidaten festgelegt. Sie will im April 2016 den Mögeliner Ortsvorsteher Ralf Tebling ins Rennen schicken.

18.09.2015
Havelland Havelland: Polizeibericht vom 15. September - Müll in Brand

Aus unbekannter Ursache ist am Montag in Rathenow ein Müllhaufen in einer Ruine in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte schnell löschen. Menschen waren nicht in Gefahr.

15.09.2015
Anzeige