Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Premnitz: Neue Nummern in Hauptmannstraße
Lokales Havelland Premnitz: Neue Nummern in Hauptmannstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 22.01.2016
Dieser Eingang in der Gerhart-Hauptmann-Straße hat schon einige Hausnummern erlebt. Seit Jahresbeginn gilt nun 5a. Quelle: Bernd Geske
Anzeige
Premnitz

Nein, das Premnitzer Rathaus ist nicht umgezogen. Es ist an der gleichen Stelle geblieben, wo es die letzten Jahre war. Wer indes die Wahlbekanntmachung der Stadt für die Bürgermeisterwahl am 10. April gelesen hat, hätte allerdings einen Ortswechsel vermuten können, denn darin steht: Wahlvorschläge seien einzureichen bis spätestens 4. Februar 2016, 12 Uhr, bei der Premnitzer Wahlleiterin im Rathaus, Gerhart-Hauptmann-Straße 21 (bis 31. Dezember 2015) und Gerhart-Hauptmann-Straße 3 (ab 1. Januar 2016). Die Auflösung des Rätsels ist ganz einfach. Das Rathaus hat zum neuen Jahr eine neue Hausnummer bekommen.

Wie der Premnitzer Bürgermeister Roy Wallenta erklärt, sind von der Stadtverwaltung auf der Rathausseite der Gerhart-Hauptmann-Straße alle Hausnummern verändert worden. Es betreffe deshalb nur die ungeraden Zahlen. „Auslöser war der bevorstehende Bau des neuen Gesundheitszentrums“, erklärt er, „es muss ja eine Adresse bekommen.“ Das habe die Stadtverwaltung zum Anlass genommen, alle Anschriften auf dieser Straßenseite neu zu regeln, damit Abfolge der Hausnummern übersichtlich und nachvollziehbar wird.

Alle Hausnummern geändert

Das neue Gesundheitszentrum bekommt danach nun die Nummer 1. Dem alten Garagenkomplex, der sich bis kurz vor der Bundesgartenschau noch in diesem Bereich befand, waren einst die Nummern 11 bis 19 zugeordnet worden. Alten Stadtplänen ist zu entnehmen, dass die Nummern 1 bis 9 vor langer Zeit einer Fläche in dem Bereich zugeordnet worden waren, wo sich jetzt der Brückenpark an der Ecke zur Bundesstraße befindet. Dort ist auf absehbare Zeit keine Neubebauung zu erwarten, für die möglicherweise Anschriften gebraucht werden.

Das Rathaus, als das dem Gesundheitszentrum auf der „ungeraden“ Straßenseite nächstfolgende Gebäude, erhielt also die Nummer 3. Dem dann kommenden, nicht mehr ganz neuen Mehrfamilienhaus, das bislang die Nummern 25, 27 und 29 hatte, sind nun in dieser Reihenfolge die Nummern 5a, 5 und 7 zugeordnet worden. Die Pumpstation an der Ecke zur Alten Hauptstraße hat statt bislang der Nummer 33 nun neu die 9 erhalten.

Auf der anderen Seite der Gerhart-Hauptmann-Straße mit den geraden Hausnummern ist nichts verändert worden. Die Havelpassage behält ihre Nummern 2, 2a und 2b. Das dann folgende Wohn- und Geschäftshaus behält die Nummern 4, 6 und 8. Auch dem Edeka-Markt wird seine nicht ganz folgerichtige Nummer 14 gelassen. Das nicht mehr ganz neue Mehrfamilienhaus, das bis an die Alte Hauptstraße reicht, ist von den Änderungen für die Gerhart-Hauptmann-Straße sowieso nicht betroffen, weil es von der Anschrift her zur Schillerstraße gehört.

Von Bernd Geske

Havelland Längerer Heimweg für Falkenseer Schüler von Oberschule Elstal - Kein direkter Busanschluss mehr

Bis vor kurzem konnten etwa 60 Falkenseer Schüler, die in Elstal die Oberschule besuchen, auf dem Heimweg am Bahnhof Dallgow direkt in die Linie 655 umsteigen. Jetzt müssen sie länger warten.

22.01.2016
Havelland Erneut höhere Geburtenzahl in den Havelland Kliniken - Emma und Felix führen Namenshitliste an

Die Namen Emma und Felix lagen bei Eltern, die ihre Kinder im vergangenen Jahr in den Havelland Kliniken Nauen und Rathenow zur Welt gebracht haben, ganz vorn. Insgesamt hat sich 2015 auch die Zahl der Geburten von 657 auf 668 erhöht.

21.01.2016

Mit ihrem Fahrrad fährt sie Spielplätze, den Skaterpark, Bolzplätze und andere Treffpunkte an, behält die Jugendlichen der Gartenstadt im Auge. Maria Reißig ist die neue Straßensozialarbeiterin in Falkensee. Ihre Aufgabe ist es, Jugendlichen eine Anlaufstelle zu geben, die nach der Schule nicht direkt in einen Jugendklub oder nach Hause gehen.

18.01.2016
Anzeige