Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 2 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Ölspur durch die halbe Stadt

Einsatz der Feuerwehr Rathenow Ölspur durch die halbe Stadt

Eine Spur quer durch Rathenow: Ein Autofahrer hatte sich den Tank leck geschlagen, ohne das Missgeschick zu bemerken. Erst am Rathaus stoppte er. Bis dorthin war seine Route von jedem nachzuvollziehen.

Voriger Artikel
Vorerst keine Asylbewerber im MAFZ
Nächster Artikel
Ein Fest für die Geschichtsbücher

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr in der Berliner Straße beim Beseitigen der Ölspur.

Quelle: Markus Kniebeler

Rathenow. Eine kilometerlange Ölspur hat die Einsatzkräfte der Rathenower Feuerwehr am Donnerstagnachmittag auf Trab gehalten. Ein Pkw-Fahrer hatte sich nach Angaben einer Feuerwehrsprechers im Grünauer Weg den Tank leck geschlagen, ohne dass Missgeschick zu bemerken. Nach einer Tour durch die ganze Stadt – unter anderem durchfuhr der Mann die Große Milower Straße, den Körgraben, die Friedrich-Engels-Straße und Teile der Berliner Straße – kam die Fahrt in der Nähe des Rathauses wegen akuten Spritmangels zu ihrem Ende. Die Feuerwehr streute Bindemittel auf die Verschmutzung. Da der Verursacher bekannt ist, wird ihm der Einsatz in Rechnung gestellt.

Von Markus Kniebeler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg