Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Kinderaugen werden kostenlos getestet
Lokales Havelland Kinderaugen werden kostenlos getestet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:49 16.02.2016
Vielen Kindern macht der Augentest sogar Spaß. Quelle: Bernd Geske
Rathenow

Eltern, die ohne lange Wartezeit einmal prüfen wollen, ob ihre Kinder noch gut sehen können, erhalten ein gutes Angebot. Die Augenoptiker- und Optometristeninnung des Landes Brandenburg, die ihr Bildungszentrum in Rathenow hat, sucht gegenwärtig Kinder und Jugendliche im Alter von fünf bis 14 Jahre für einen Test. Im Bildungszentrum, Grünauer Fenn 39, läuft gegenwärtig zum 1. Mal ein Seminar für Kinderoptometrie. Teilnehmer sind erfahrene Augenoptikermeister, die sich auf dem genannten Gebiet weiterbilden. Optometristen testen mit erprobten Verfahren die Augen ihrer Kunden, um mögliche Auffälligkeiten oder Schwächen des Sehvermögens aufzudecken und im Ernstfall an einen Augenarzt weiter zu verweisen.

Der ganze Test dauert für ein Kind 45 bis 60 Minuten

Für die Teilnehmer des Seminars sucht die Innung nun junge Probanden, bei denen die Teilnehmer am Ende der Weiterbildung ihre erworbenen Kenntnisse und Fähigkeiten in der Praxis anwenden können. Der gesamte Test wird von der sehr erfahrenen Dozentin überwacht. Die Untersuchung des Kindes dauert 45 bis 60 Minuten. Dazu gehören ein ausführliches Vorgespräch und die Auswertung der Ergebnisse des Tests, die auch schriftlich ausgehändigt werden.

„Die von uns ausgebildeten Optometristen wollen dafür sorgen“, erklärt Innungsgeschäftsführer Christoph Koltermann, „dass in der Bevölkerung der Anteil von unentdeckten Sehbeeinträchtigungen sinkt.“ Die praktischen Abschlussübungen der Kinderoptimetristen finden statt am 9. und 10. April. Pro Tag werden 18 Probanden gebraucht. Die einzelnen Termine sind abzusprechen mit Geschäftsführer Christoph Koltermann. Kontakt über Telefon 03385/ 53 410 und per E-Mail an info@optikerinnung-brb.de.

Von Bernd Geske

Havelland Vortrag über NS-Zeit im Westhavelland - Machtergreifung der NSDAP zu wenig erforscht

Zu den Gräueltaten der Nationalsozialisten in Brandenburg fehlt wissenschaftliche Forschung, so Günter Morsch, Direktor der Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten, bei einem Vortrag am Montag in Rathenow. Wie Einwohner die Jahre, in denen es eine Außenstelle des Konzentrationslagers Sachsenhausen in Rathenow gab, erlebt haben, davon berichtete eine Zeitzeugin.

16.02.2016

Integration gelingt beim gemeinsamen Kochen – das haben am Dienstag die rund 50 Gäste des Kochevents im Jugendhaus Oase in Rathenow bewiesen. Küchenchef Sebastian Crakau und der angehende Bäcker Luli Gas zeigten, wie man aus frischen Zutaten bestes Fastfood macht und weckten nebenbei noch Interesse für ihr Handwerk.

16.02.2016
Havelland Nauens Stadtverordnete gaben Startschuss für Planänderung - Mehrheit für größere Windräder

Auf einer Fläche zwischen den Nauener Ortsteilen Neukammer und Markee will ein Investor die 17 bestehenden Windenergieanlagen durch acht größere ersetzen. Die Stadtverordneten haben jetzt den Weg für eine Planänderung freigemacht. Allerdings ist dies nicht unumstritten.

16.02.2016