Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
Was gehört zu einer guten Kita?

Vortrag mit Diskussion Was gehört zu einer guten Kita?

Die Rathenower Tagespflege „Zwergenland“ lädt am 26. November um 18 Uhr zu einem pädagogischen Vortrag mit anschließender Diskussion ein. Die Veranstaltung mit den Referenten Antje Bostelmann und Gerrit Möllers widmet sich dem Thema „Gute Kita gemeinsam gestalten“. Sie richtet sich an Kita-Erzieherinnen und Eltern.

Voriger Artikel
AfD: Loblied auf SPD-Landrat Schröder
Nächster Artikel
Bunte Papierkörbe und handfeste Politik

Anja Steffens, Ines Storbeck und Jana Kutschan (von links) von der Tagespflege „Zwergenland“, die nach der Klax-Pädagogik arbeiten.

Quelle: Bernd Geske

Rathenow. Was können Kinder, Erzieherinnen und Eltern tun, damit sich alle in der Einrichtung wohlfühlen? Dieser Frage geht eine Veranstaltung unter dem Motto „Gute Kita gemeinsam gestalten“ nach, die am 26. November um 18 Uhr in der Rathenower Tagespflege „Zwergenland“, Baumschulenweg 19, stattfindet. Es handelt sich um einen pädagogischen Vortrag mit anschließender Diskussion, dessen Hauptakteure die Autoren Antje Bostelmann und Gerrit Möllers sind. Die Veranstaltung richtet sich an pädagogische Kräfte ebenso wie an Eltern. Der Eintritt ist frei.

Antje Bostelmann hat die Klax-Pädagogik entwickelt

Antje Bostelmann und Gerrit Möllers sind Autoren der Fachbücher „Verantwortungsbewusst, sozialkompetent, kreativ – Das Bild vom Kind in der Klax-Pädagogik“ und „Gute Kita gemeinsam gestalten – Über Qualität für Eltern und Erzieher“, die 2015 erschienen sind. Antje Bostelmann ist ausgebildete Erzieherin und bildende Künstlerin. Sie entwickelte die Klax-Pädagogik. Das ist ein Konzept, das die Kinder in den Mittelpunkt der pädagogischen Arbeit stellt. Sie entwickelt Lern- und Spielmaterialien und hat seit 1995 zahlreiche Fachbücher veröffentlicht. Gerrit Möllers studierte Pädagogik als Unterrichtsfach und hält als Dozent Seminare über Kommunikation und Führungsverhalten. Im Rahmen ihrer Vortragsreise sprechen die beiden Autoren mit ihren Zuhörern über die Bildungsarbeit in Krippe und Kindergarten. Es geht dabei um Fragen wie: Welche Angebote brauchen die Kinder? Welches Spielmaterial ist sinnvoll? Welche Beiträge können Eltern zur guten Qualität leisten?

Die Kindertagespflege „Zwergenland“ arbeitet schon seit vielen Jahren nach den Prinzipien der Klax-Pädagogik. Zunächst waren dort die beiden Tagesmütter Jana Kutschan und Anja Steffens tätig, Anfang Juni haben sie ihre Einrichtung um die dritte Tagesmutter Ines Storbeck erweitert. Schon jetzt steht fest, dass die Tagespflege „Zwergenland“ zum Beginn des nächsten Jahres in eine Kindertagesstätte umgewandelt wird, die dann 22 Plätze haben soll. Auch in der Kita soll nach der Klax-Pädagogik gearbeitet werden.

Von Bernd Geske

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg