Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Regenschauer

Navigation:
Partymarathon: Kneipennacht und Hafenfest

Rathenow Partymarathon: Kneipennacht und Hafenfest

Sieben Rathenower Gastronomen laden am Samstag zur Kneipennacht ein. Auch in diesem Jahr machen nicht alle Wirte bei der Veranstaltung mit. Die Gästeschar wollen sie sich aber dennoch nicht entgehen lassen. Sie öffnen ihre Lokale ebenfalls und locken mit Livemusik. Dazu findet bereits am Nachmittag der Bootskorso mit dem Hafenfest statt.

Voriger Artikel
Eine Frau an der Spitze der Havelland-Rotarier
Nächster Artikel
Ein Storchenjahr zwischen Leben und Tod

Den Gästen dürfte es egal sein, wie viele Kneipennächte es in Rathenow auf einmal gibt. Hauptsache die Stimmung ist gut.
 

Quelle: Christin Schmidt

Rathenow.  Von wegen in Rathenow ist nichts los! Am kommenden Wochenende können Feierlustige gleich auf drei Partys tanzen. Denn auch in diesem Jahr wird es zwischen Schwedendamm und Bammer Landstraße wieder zwei Kneipennächte geben und dazu sogar noch das Hafenfest mit dem Bootskorso.

Zum einen laden am Samstag das Restaurant Schwedendamm, das Cafe Speicher im Optikpark, das American Monster Diner, das Restaurant Harlekin im Kulturzentrum, das Cafe PurPur, das Irish Pub im Waldschloss und die Musikbrauerei zur Rathenower Kneipennacht. Ab 20 Uhr gibt es Livemusik – von Rock und Pop bis Country, Irish Folk und Schlager.

Die Gäste zahlen acht Euro im Vorverkauf oder zehn Euro an der Abendkasse und haben damit in den genannten Lokalen freien Eintritt. Auch die Aftershowparty, die ab Mitternacht in der Musikbrauerei steigt, ist inklusive. Dazu gibt es ab 20 Uhr wieder einen Busshuttle, der die einzelnen Stationen anfährt. Der Bus wird auch am Edwin-Rolf-Platz halten, wo ebenfalls eine Band spielt.

Veranstalter bedauert, dass nicht alle Gastronomen dabei sind

Nicht dabei ist das Studio B, aber auch hier will man am Samstag „ordentlich auf den Putz hauen“ und den Gästen Livemusik bieten. Inhaber Feras El Hakim, der einst die Rathenower Musiknacht Pub á la Pub ins Leben rief, geht auch in diesem Jahr eigene Wege. Er öffnet sein Lokal ab 20 Uhr, ab 21.30 Uhr gibt es Live-Musik von der Berliner Kombo „Long John & his Ballroom Kings“. Der Eintritt ist frei.

Pierre Didrigkeit vom Café PurPur sieht darin kein Problem. Gemeinsam mit Ronny Kraatz, Inhaber des American Monster, und John Schach, Betreiber des Restaurants Schwedendamm, veranstaltet er zum dritten Mal in Folge die Kneipennacht. „Das ist für uns in Ordnung und fair“, sagt Didrigkeit. Gleichzeitig bedauert er es, dass nicht alle Gastronomen an der Veranstaltung teilnehmen. Vor allem für die Gäste sei es schade, weil sie durch die parallelen Veranstaltungen verwirrt sein könnten.

Die Rathenower Kneipennacht

Im Cafe PurPur spielen „creme & fresh“ aktuelle Hits, Klassiker und Evergreens.

Im Cafe Speicher im Optikpark treten die „Village Boys“ auf und bringen Oldies, Rock, Pop und Country zu Gehör.

Der „Trubadur Henk“ ist zu Gast im Irish Pub im Waldschloss und bringt Lieder über Seemänner, die Schönheit der irischen Landschaft und die Liebe mit.

Das Restaurant Schwedendamm hat die Band „Cover le Ri“ eingeladen. Die Gäste dürfen sich auf Rock und aktuelle Chartshits freuen.

Mit Akustikgitarre und Stompbox spielt Jens Berse im Restaurant Harlekin Musik aus den letzten 50 Jahren.

Auf dem Edwin-Rolf-Platz tritt die Band „Frequency“ auf.

„Ike and the Capers“ rocken das „Amercian Monster“ und ab 24 Uhr steigt die Aftershowparty in der Musikbrauerei.

Erstmals klinkt sich auch das griechische Restaurant Taverna Syrtaki aus der großen Kneipennacht aus. „Wir hatten den Betreiber gefragt, ob er mitmacht. Er hat sich aber dagegen entschieden“, berichtet Pierre Didrigkeit.

Nun wirbt die Taverna Syrtaki auf ihrer Facebook-Seite mit der „Musik und Pub á la Pub Nacht“, freiem Eintritt und der Band Hot Rock, die die Gäste mit gitarrenbetonten Hits der 1970er- und 1980er-Jahre anlocken soll.

Bereits am Nachmittag können die Rathenower und ihre Gäste den Bootskorso entlang der Havel verfolgen. Dazu lädt das Restaurant „Zum Alten Hafen“ noch zum Hafenfest ein. „Es war durchaus gewollt, dass der Bootskorso und die Kneipennacht an einem Tag stattfinden“, erklärt Rathenows Stadtsprecher Jörg Zietemann. So werde den Gästen den ganzen Tag über ein Programm geboten. Auch Pierre Didrigkeit sieht diese Veranstaltung als eine Ergänzung zur Kneipennacht.

Von Christin Schmidt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Havelland
MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg