Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Pferde-Quäler verteilt Flaschen mit Nägeln
Lokales Havelland Pferde-Quäler verteilt Flaschen mit Nägeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:04 12.07.2018
Die Polizei Brandenburg sucht einen Tierquäler. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Rathenow

Beim Kurznachrichtendienst Twitter sucht die Polizei einen Tierquäler. Der unbekannte Täter habe mehrfach mit Nägeln versetzte Flaschen auf einer Pferdekoppel verteilt, heißt es in Mitteilung von Donnerstag. Außerdem sei immer wieder für die Pferde gefährliches Futter entdeckt worden. Zuletzt ist nach Angaben der Polizei Brandenburg ein Tier verletzt worden – es hatte eine Schnittwunde.

Hinweise erbitten die Ermittler an das Revier in Rathenow unter der Telefonnummer 03385 5500.

Immer wieder werden Pferde in Brandenburg Opfer von Tierquälern. Im vergangenen November hatte ein unbekannter Täter einem Fohlen auf einem Hof in Menz mit einer Stahlstange ein Auge ausgeschlagen. Zudem erlitt das junge Tier einen Schädelbruch.

Von MAZonline

Bei einem schweren Unfall in Roskow verunglückte eine 16-Jährige tödlich. Der Fahrer des Wagens war ein betrunkener Fahranfänger. Wehrleiter Falk Möhler Gesprächsbedarf sieht Gesprächsbedarf für die traumatisierten Feuerwehrleute.

11.07.2018

Die Havelland-Dörfer Kleßen und Görne lagen im Tal der Anschlusslosen – mitten im Funkloch. Das soll jetzt endlich vorbei sein. Bundesminister Andreas Scheuer (CSU) reist extra an, um Brandenburgs peinlichstes Funkloch zu schließen. Aber Kleßen-Görne ist überall.

14.07.2018

Unter dem Motto „Brieselanger für Brieselanger“ feiert die Gemeinde am 7. und 8. September ihr traditionelles Sommerfest. Dieses findet in diesem Jahr zum ersten Mal am Havelkanal statt.

11.07.2018
Anzeige