Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Premnitz Kinder singen zum Geburtstag für Senioren
Lokales Havelland Premnitz Kinder singen zum Geburtstag für Senioren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:35 04.12.2018
Kita-Leiterin Sandy Worf singt mit Kindern der Vorschulgruppe für Inge Heimann im Seniorenpflegezentrum Premnitz. Quelle: Bernd Geske
Premnitz

 Seit über zehn Jahren gibt es im Seniorenpflegezentrum Premnitz die Tradition, dass für Bewohnerinnen und Bewohner mit runden Ehrentagen Geburtstagsständchen gesungen werden. Damit es wirklich etwas Besonderes ist, kommen zu diesen Gelegenheiten die jeweiligen Vorschulgruppen der Premnitzer Kita „Flax und Krümel“ ins Haus. Kräftige helle Kinderstimmen singen für die Jubilare dann mit Gitarrenbegleitung wenigstens drei Lieder.

Am Dienstag ist Inge Heimann diese Ehre zuteil geworden, die ihr 86. Wiegenfest gefeiert hat. Sie stammt aus der Nähe von Genthin, ist 1965 nach Premnitz gezogen und hat im großen Chemiefaserwerk in der Spinnerei der Kunstseide gearbeitet. Sie hat drei erwachsene Kinder, zwei Enkelkinder, zog 2016 ins Seniorenpflegezentrum ein und ist stellvertretende Vorsitzende des Bewohnerschaftsrats.

Immer dabei: „Hoch soll sie leben...“

Sehr gern hat sie natürlich die Lieder angehört, die Kita-Leiterin Sandy Worf mit einigen Kindern der Vorschulgruppe zur Gitarre gesungen hat. Das erste Lied ist fast immer „Die Vögel am Fenster...“, weil die Kinder da schön mitspielen können und weil sich an der passenden Stelle die Passage „Frau Heimann hat Geburtstag“ einfügen lässt. Das zweite Lied ist meist „Hoch soll sie leben...“ (oder „Hoch soll er leben...“) und zum Schluss wird dann in der Regel ein älteres Lied vorgetragen, das die Senioren kennen und mitsingen können.

Kinder singen zum Geburtstag für Senioren

Zu ihrem Geburtstag bekam Inge Heimann heute ein Ständchen von Kindern der Premnitzer Kita "Flax und Krümel". Das hat seit mehr als zehn Jahren Tradition im Seniorenpflegezentrum Premnitz: http://www.maz-online.de/Lokales/Havelland/Premnitz/Kinder-singen-zum-Geburtstag-fuer-Senioren

Gepostet von MAZ Havelland am Dienstag, 4. Dezember 2018

Diesmal war es „Schneeflöckchen, Weißröckchen.“ Immer zu runden Geburtstagen von Bewohnern sei man hier, berichtet Sandy Worf. Außerdem meist noch extra zweimal im Jahr. Zu Weihnachten gebe es die Tradition, dass die Kinder einige Lieder in jedem der drei Wohnbereiche singen. Oder auch im Saal für alle an der Kaffeetafel – je nachdem, wie es gewünscht werde.

Eine tolle Bereicherung

„Die Kinder sind eine tolle Bereicherung für unsere älteren Menschen“, sagt Thomas Rieger, Pflegedienstleister des Seniorenhilfezentrums. „Da ist es sehr schön, dass wir seit vielen Jahren eine Kooperationsbeziehung mit der Kita ’Flax und Krümel’ haben.“

Es könnte möglich sein, dass kleinere Kinder Schwierigkeiten beim Umgang mit älteren Menschen haben, wenn sie solche Kontakte nicht kennen. Den Mädchen und Jungen der Kita merke man aber an, so Thomas Rieger, dass sie von ihren Erzieherinnen über das Älterwerden und Leben in einem Seniorenpflegezentrum gut aufgeklärt werden. Deshalb würden sie völlig unbefangen mit den Bewohnern umgehen.

Es sei üblich, so berichtet Thomas Rieger, dass die Senioren am Geburtstag ein Wunschessen und ein kleines Geschenk bekommen. Für sie werde eine Glückwunschkarte geschrieben und eine Kerze aufgestellt. Ein ganz großes Ereignis sei es aber immer wieder, wenn die Kinder zum Singen kommen. Um ihnen dafür zu danken, hat das Seniorenpflegezentrum sie dieses Jahr noch mehr ins Leben dort einbezogen. Im April konnten sie dort miterleben, wie man seine Hände richtig wäscht und im September durften sie mit einem Therapie-Alpaka kuscheln.

Von Bernd Geske

Vertreter des Premnitzer Unternehmens der Gruppe übergeben in der Dachsbergschule 2650 Euro aus dem EEW-Hilfsfonds. Das Geld wird verwendet, um kostenfreies Frühstück für bedürftige Kinder zu bezahlen.

04.12.2018

Der Jagdpächter und die Stadtverwaltung Premnitz wollen auf dem Bützer Feld einen Leinenzwang für Hunde durchsetzen. Ein Mögeliner hält dagegen, in der freien Landschaft sei das nicht statthaft.

03.12.2018

Traditionell feiern die Premnitzer am 1. Adventswoche ihre Hüttenweihnacht. Neben den üblichen kulinarischen Genüssen gab es auch etliche kulturelle Höhepunkte.

02.12.2018