Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Premnitz Wasserleiche ist wohl eine lange vermisste Seniorin
Lokales Havelland Premnitz Wasserleiche ist wohl eine lange vermisste Seniorin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:36 30.08.2018
Feuerwehren suchten am Dienstag nach der leblosen Person in der Havel. Quelle: Frank Bürstenbinder
Döberitz

Bei der toten Person, die am Mittwochabend aus der Havel bei Döberitz geholt wurde, handelt es sich mutmaßlich um eine Frau aus dem Milower Land. Die 76-Jährige war seit Januar als vermisst gemeldet.

Wie die Polizei am Donnerstag berichtete, gebe es Anhaltspunkte, dass es sich bei der gefundenen Leiche um die gesuchte Seniorin handelt. Die Untersuchungen dazu seien aber noch nicht abgeschlossen.

Der Polizei war es am Mittwoch zunächst nicht möglich gewesen, das Geschlecht der gefundenen Leiche zu bestimmen. Das könnte damit zusammenhängen, dass der Körper seit langer Zeit im Wasser trieb.

Von Philip Rißling

Die Polizei hat drei Männer in Stölln, Havelaue und Neustadt (Dosse) festgenommen, die dringend verdächtig sind, drei Raubüberfälle begangen zu haben. Sie sind 46, 18 und 16 Jahre alt.

30.08.2018

Der Bau einer Tartanbahn im Stadion kann nun ausgeschrieben werden. Minister Jörg Vogelsänger hat dafür einen Förderbescheid über 285000 Euro überbracht.

30.08.2018

Ein Bootsführer hat am Mittwochabend Alarm geschlagen. Seine Beobachtung wurde am nächsten Morgen zur traurigen Gewissheit: Feuerwehrleute bargen eine tote Person aus der Havel. Deren Identität ist noch unklar.

30.08.2018