Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Radfahrer stürzt in Nauen
Lokales Havelland Radfahrer stürzt in Nauen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:49 17.02.2016
Bei der Polizei in Nauen meldete sich ein Radfahrer, der gestürzt war. Quelle: dpa
Anzeige
Nauen

In der Nacht zum Mittwoch meldete sich ein junger Mann im Nauener Polizeirevier und berichtete über einen Verkehrsunfall. Der 33-Jährige berichtete, dass er auf dem Fahrradweg der Graf-Arco-Straße radelnd unterwegs gewesen sei, als ihm plötzlich ein Lkw mit Aufblendlicht entgegenkam. Dadurch wurde er stark geblendet, prallte gegen einen Pfosten und stürzte. Nachdem er von einem Bekannten ins Krankenhaus gebracht und dort eine leichte Verletzung am Fuß behandelt worden war, begab er sich zur Polizei. Aufgrund starken Alkoholgeruchs wurde ein Atemalkoholtest bei dem jungen Mann durchgeführt. Das Ergebnis war ein Wert von 1,94 Promille. Der von dem 33-Jährigen geschilderte Sachverhalt wurde aufgenommen, weitere Ermittlungen wurden eingeleitet.

Falkensee: Zigarettenautomat geplündert

Einbrecher haben in der Nacht zu Mittwoch in Falkensee eine bisher unbekannte Menge an Zigaretten aus einem Automaten gestohlen, der in einem Geschäft in der Spandauer Straße stand. Die Diebe hatten sich durch das Einschlagen einer Scheibe Zutritt zur Verkaufseinrichtung verschafft, den Zigarettenautomaten dann gewaltsam geöffnet und geplündert. Polizisten nahmen eine Strafanzeige auf. Die Höhe des angerichteten Schadens kann noch nicht beziffert werden.

Nauen: Motorrad und Auto zusammengestoßen

Zu einem Zusammenstoß zwischen einem Motorrad und einem Pkw kam es am Dienstagmittag in der Karl-Thon-Straße/ Ecke Berliner Straße in Nauen. Die 19-jährige Autofahrerin hatte die Vorfahrt des Krades nicht beachtet. Der 23-jährige Motorradfahrer erlitt leichte Verletzungen. Rettungskräfte behandelten den jungen Mann und die unter Schock stehende 19-Jährige ambulant am Unfallort. Das Zweirad war nicht mehr fahrbereit, um die Bergung kümmerte sich der Fahrer selbst. Die Höhe des entstandenen Gesamtschadens wird auf etwa 2500 Euro geschätzt.

Rathenow: Drogen und Messer sichergestellt

Polizisten auf Streife kontrollierten in den frühen Morgenstunden des Mittwochs einen Mann, der ihnen in der Brandenburger Straße in Rathenow aufgefallen war. Bei dem 29-Jährigen fanden die Beamten eine kleinere Menge an tabletten- und pulverförmigen Drogen und stellten diese sicher. Außerdem hatte der junge Mann ein Messer dabei, das unter die Regelungen des Waffengesetzes fällt. Auch dieses nahmen die Polzisten an sich. Strafverfahren wegen der Verstöße gegen das Betäubungsmittel- und das Waffengesetz wurden eingeleitet.

Schönwalde-Siedlung: Einbruch in Einfamilienhaus

Einbrecher haben die Abwesenheit der Bewohner genutzt, um in ein Einfamilienhaus in der Schönwalder Ahornallee einzudringen. Durch eine gewaltsam geöffnete Tür waren die Unbekannten ins Innere gelangt und hatten einige Räume und Schränke durchsucht. Am Dienstagabend nahm die Polizei eine Strafanzeige auf. Die Spurensicherung erfolgte durch einen Kriminaltechniker. Zur Höhe des entstandenen Schadens liegen noch keine Angaben vor.

Rathenow: Keller aufgebrochen

Den Einbruch in einen Keller meldete die Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses in der Rathenower Forststraße am Mittwochvormittag. Unbekannte waren gewaltsam in den Raum eingedrungen und mit Lebensmitteln und Werkzeugen verschwunden. Polizisten suchten nach Spuren und leiteten weitere Ermittlungen ein. Die Höhe des Schadens kann ist noch nicht bekannt.

Von MAZonline

Die Gemeinde Seeblick erwägt, das alte Schloss in Hohennauen zu erwerben. Eine solche Möglichkeit prüft das Amt Rhinow derzeit für die Gemeinde. Entschieden ist noch nichts. Eine Entscheidung bedarf noch vieler Klärungen und Abwägungen, sagte Amtsdirektor Jens Aasmann jüngst bei Gesprächen zur weiteren touristischen Entwicklung des Dorfes.

20.02.2016
Havelland Kartenverkauf für Schlossfestspiele Ribbeck beginnt - Mit Mozart und Shakespeare

Mit der Produktion „Amadeus“ und dem Gastspiel der Shakespeare Company Berlin mit „Sommernachttraum“ gehen die Schlossfestspiele Ribbeck in ihre dritte Saison.

17.02.2016

Eine 40-jährige, offenbar verwirrte Frau hat am Dienstagabend in Falkensee einen Mann, auf den sie zufällig traf, mit einem Hammer verletzt. Sie soll zuvor auch Fahrzeuge beschädigt haben. Die Frau wurde in eine Klinik eingewiesen.

17.02.2016
Anzeige