Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Rathenow ist die „Kommune des Jahres“
Lokales Havelland Rathenow ist die „Kommune des Jahres“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:21 19.11.2015
Der Rathenower Bürgermeister Ronald Seeger (2. von links) bei der Preisverleihung in Potsdam. Quelle: Jens Hubald
Potsdam/Rathenow

Der Ostdeutsche Sparkassenverband (OSV) hat am Donnerstag auf einer Festveranstaltung in Potsdam die Stadt Rathenow als „Kommune des Jahres“ ausgezeichnet. Nun schon zum 19. Mal ehrt der Sparkassenverband dieses Jahr in den vier ostdeutschen Bundesländern Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen und Sachsen-Anhalt jeweils ein Unternehmen, einen Verein und eine Kommune. „Mit dem Preis“, erklärt Michael Ermrich, der Geschäftsführende Präsident des OSV, „möchten wir den Unternehmergeist, die Verantwortung für die Region und das Engagement für die Gesellschaft belohnen.“

Von Bernd Geske

Havelland Gelände in Paaren im Glien wird bis 2020 weiterentwickelt - Neues Konzept für das MAFZ

Fünf Monate nach ihrer Berufung als Geschäftsführer haben Steffen Krebs und Ute Lagodka ihr Konzept zur Weiterentwicklung des MAFZ-Erlebnisparks in Paaren im Glien vorgelegt. Ziel ist es die Attraktivität des Standorts deutlich zu erhöhen. Bis 2020 sollen dazu 2,7 Millionen Euro investiert werden. Eintritt wird weiterhin nicht erhoben.

19.11.2015
Havelland Havelland: Unterschiedliche Regelungen zur Laubentsorgung - Die Blätter sind gefallen

In Ankündigung auf den bevorstehenden Winter haben die Bäume im Havelland in den vergangenen Wochen Blätter gelassen, die sich jetzt überall in der Region zu großen Haufen auftürmen. Wie in jedem Jahr stellt sich nun für viele Anwohner die Frage, wohin mit dem ganzen Laub? Im Havelland fällt die Antwort jedoch von Ort zu Ort unterschiedlich aus.

19.11.2015
Havelland Veranstaltungen im Havelland - Sicherheit ist ausreichend

Veranstalter im Havelland sehen keine Notwendigkeit, nach den Anschlägen von Paris die Sicherheitsmaßnahmen zu verstärken. Dies gilt sowohl für die Falkenseer Angerweihnacht am 28. November, als auch unter anderem für Spiele des SV Falkensee-Finkenkrug oder das Weihnachtskonzert des Polizeiorchesters in Nauen.

18.11.2015