Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Havelland Rathenow wird 800 Jahre alt
Lokales Havelland Rathenow wird 800 Jahre alt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:58 25.06.2015
Das Logo zum runden Geburtstag. Quelle: Stadt Rathenow
Rathenow

Die Vorbereitungen für die Festlichkeit gehen in die letzte Phase, und auch wenn noch nicht alle Termine genau feststehen, kann man sich schon einige Daten in den Kalender für das kommende Jahr eintragen.

Da wäre zuerst der 17. Januar zu nennen. Mit einer zentralen Auftaktveranstaltung vor dem Domstift in Brandenburg/Havel sollen an diesem Tag die Jubiläumsfeierlichkeiten offiziell eröffnet werden. Nicht ohne Grund wurde dieser Ort gewählt. Denn im Domstift wurde, urkundlich besiegelt, die Stadt Rathenow vor nunmehr 799 Jahren geboren. Das Besondere an dieser Urkunde: Neben Rathenow sind in dieser zehn weitere Gemeinden der Region erstmals schriftlich fixiert – diese werden 2016 also ebenfalls 800 Jahre alt.

Vertreter dieser Gemeinden – darunter Oranienburg, Luckenwalde, Friesack und Rhinow – wollen an der gemeinsamen Auftaktfeier in Brandenburg teilnehmen. Ein ökumenischer Gottesdienst im Brandenburger Dom soll den festlichen Rahmen geben.

Danach wird sich jede der Jubiläumsgemeinden um ihr Festprogramm selber kümmern. In Rathenow verspricht der 10. September ein besonderes Spektakel. An diesem Tag, es ist der Stadtfest-Samstag, soll ein großer Festumzug stattfinden. Vertreter der anderen zehn Geburtstagsgemeinden haben ihr Kommen bereits zugesagt. Viele der Teilnehmer werden in historischen und heimattypischen Kostümen unterwegs sein, es gibt also viel zu sehen.

Für den August, der genaue Termin steht noch nicht, ist ein Bootskorso auf dem Stadtkanal geplant – mit Paddlern, Seglern, Motorbooten. Eine Beachparty am Alten Hafen soll die Zuschauer am Ort und bei Laune halten.

Übers ganze Jahr hinweg erstreckt sich eine Vortragsreihe, in der bestimmte Epochen der Stadtgeschichte beleuchtet werden. Das Jubiläumsjahr endet am 28. Dezember, dem Tag also, an dem 1216 die Gründungsurkunde unterzeichnet wurde, mit einem Festempfang im Kulturzentrum.

Von Markus Kniebeler

Havelland Buga-Gelände: Aufräumen in Rathenow fast fertig - Operation Schadensbeseitigung

Die Beseitigung der Unwetterschäden auf den Rathenower-Buga Arealen ist nahezu abgeschlossen. Der Optikpark ist bereits seit Montag ohne Einschränkung für die Besucher freigegeben, auf dem Weinberg allerdings sind noch einige Wege gesperrt, weil letzte Arbeiten zu erledigen sind. Doch auch diese Wege sollen in den nächsten Tagen freigegeben werden.

25.06.2015
Polizei Havelland: Polizeibericht vom 25. Juni - Sieben Einbrüche in Ketzin

+++ Die Polizei geht davon aus, dass dieselben Täter in der Nacht zu Donnerstag in mehrere Einfamilienhäuser und Bungalows der Havelstadt eingedrungen sind. +++ In Bredow schrie eine Frau einen Einbrecher in die Flucht +++ Zwei berauschte Autofahrer wurden in Falkensee gestoppt +++ Auf eine Kehrmaschine hatten es Diebe in Elstal abgesehen +++

25.06.2015
Brandenburg/Havel Seit 2010: 59 Opfer bei Baumunfällen in Mittelmark/Havelland - Der Tod kommt in Alleen

Im Land Brandenburg starben in den letzten 20 Jahren 3180 Menschen bei Baumunfällen in Alleen. In den letzten fünf Jahren kamen in Potsdam-Mittelmark 24 Menschen bei solchen Unfällen ums Leben, im Havelland endete seit 2010 für 32 Menschen ein solcher Unfall in Alleen tödlich. Unterdessen fordern die Bündnisgrünen im Land eine Aufforstung der Alleen. Zurecht?

25.06.2015