Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Rathenow
Kunstschule stellt sich vor
Kurator Detlef Karg mit einer von Wredow geschaffenen Plastik

Für eine Woche steht jetzt die Wredowsche Zeichenschule im Mittelpunkt der Kunst. Am Montagabend wurde eine Wredow-Gesellschaft gegründet. Tobias Öchsle: „Um dem Ansinnen des Stifters August Julius Wredows gerecht zu werden, den Kunstsinn der Brandenburger zu beleben, gründen wir einen Verein.“ Gleichzeitig wolle man Wredow als Künstler bekannter machen.

  • Kommentare
mehr
Breitlingsee als Filmbühne
Regisseur und Schauspieler Til Schweiger, Daniela Zacharias und Manfred Oostinger (v.l.) auf dem Breitlingsee.

Es klingt wie im Film und es ist einer: Emma Schweiger will unter der Regie von Til Schweiger als „Conni“ verhindern, dass auf der Kanincheninsel (die zu Brandenburg gehört), ein Gigant-Hotel gebaut wird. Zwei Tagen liefen hier Dreharbeiten für den Film „Conny II – Rettet die Kanincheninsel“ in der Havelstadt. Alle Ähnlichkeiten mit realen Handlungen sind rein zufällig.

  • Kommentare
mehr
Geplante Bebauung des Packhofes
Das ist einer der Ursprungspläne der RIMC. Die neuen Entwürfe sollen am Donnerstag erstmals öffentlich gezeigt werden.

Der Hamburger Investor RIMC und das Brandenburger Architektenbüro Krekeler, werden ihre Pläne für die Bebauung des Packhofes am Donnerstag, 10.30 Uhr im Rolandsaal des Altstädtischen Rathauses erstmals öffentlich vorstellen. Das Projekt ist nicht unumstritten. Insbesondere der Hotelbau hat viele Gegner.

  • Kommentare
mehr
Rathenow
Adele Hetschel stellt in der Sankt-Marien-Andreas-Kirche aus

Nach einigen Gemeinschaftsausstellungen hat Adele Hentschel jetzt ihre erste Einzelschau eröffnet. 80 Bilder sind in der Sankt-Marien-Andreas-Kirche in Rathenow zu sehen. „Malen hat etwas Meditatives“, sagt die 80-Jährige. Und rät jedem Menschen, selbst einmal zum Pinsel zu greifen.

  • Kommentare
mehr
Stadtwerkeskandal Brandenburg
Michael Schwarz soll jetzt als Zeuge in den noch ausstehenden Prozessen aussagen.

Der ehemalige Technische Geschäftsführer der Stadtwerke Brandenburg an der Havel Wolfgang Michael Schwarz wird in den nächsten Tagen und Wochen seine dreijährige Freiheitsstrafe antreten müssen. „Er hat jetzt seine Revision gegen das Urteil vom 27. Juli vorigen Jahres zurückgezogen“, heißt es von Seiten der Staatsanwaltschaft.

  • Kommentare
mehr
Stadtwerkeskandal Brandenburg
Michael Schwarz soll jetzt als Zeuge in den noch ausstehenden Prozessen aussagen.

Der ehemalige Technische Geschäftsführer der Stadtwerke Brandenburg an der Havel Wolfgang Michael Schwarz wird in den nächsten Tagen und Wochen seine dreijährige Freiheitsstrafe antreten müssen. „Er hat jetzt seine Revision gegen das Urteil vom 27. Juli vorigen Jahres zurückgezogen“, heißt es von Seiten der Staatsanwaltschaft.

  • Kommentare
mehr
Reaktivierung des Jesse-Owens-Laufes
Zieleinlauf des letzten Läufers der Lessing Grundschule Falkensee. Den Sieg sicherte sich Grundschule am Ritterfeld aus Berlin-Kladow.

Keine optimalen Bedingungen für die Arbeitsgruppe „Tolerantes MCG“ des Dallgower Marie-Curie-Gymnasiums, als am Sonnabend Wustermarks Bürgermeister Holger Schreiber den Startschuss für den Jesse-Owens-Lauf in Dallgow gab. Es regnete wegen der Hitze Absagen und die Medaillen waren nicht geliefert worden. Und doch wurde der Lauf zu einem gelungenen Projekt.

  • Kommentare
mehr
Zoff um Beleidigungen

Ein jetzt bekannt gewordener Internet-Chat von SPD-Genossen aus 2015 zeigt wie zerstritten die Partei in Brandenburg an der Havel ist. Im Chat, zu dem Stadtverordnete Zugang hatten, wird SPD-Parteichef Holzschuher als Arschkriecher verunglimpft, die Fraktionschefin Britta Kornmesser heißt dort zumeist „das Aas“.

  • Kommentare
mehr
Erinnerung an Potsdamer Metallbildhauer
Rainer Fürstenberg im Dezember 2006 bei der Fertigstellung seiner Figurengruppe „Adam und Eva“ am Schlaatz.

Der Verein Kunsthaus Strodehne präsentiert am Sonntag im Atelierhaus des Künstlers in der Potsdamer Turmstraße ein Werkverzeichnis des Metallbildhauers Rainer Fürstenberg (1961-2013). Zu seinen Arbeiten zählen in Potsdam die Installation „Neptuns Triumph“ im Lustgarten und die Arbeit „Auftakt“ am Nikolaisaal.

  • Kommentare
mehr
Abwahl-Initiative gescheitert
Beifall für Diana Golze von Abgeordneten der SPD und der Linken.

Das Ergebnis war recht knapp: Mit 13 zu 16 Stimmen ist der Versuch der Rathenower CDU-Fraktion gescheitert, die Links-Politikerin Diana Golze vom Thron in der Stadtverordnetenversammlung zu stoßen. Golze verfolgte das Prozedere am Mittwochabend sichtlich angespannt.

  • Kommentare
mehr
Abschied im Brandenburger Dom
Wie man ihn kannte und in Erinnerung behält: Wolf Kahl.

Über 300 Menschen haben Donnerstagmittag im Brandenburger Dom Abschied vom früheren OLG-Präsidenten Wolf Kahl genommen. Die emotionale Trauerfeier erinnerte noch einmal an einen Juristen, Familienmenschen und Freund, der zahlreiche Spuren in der Welt hinterlassen hat. Freitag wird Kahls Urne im Familienkreis beigesetzt.

  • Kommentare
mehr
Die SPD und die Kreisfreiheit
Ralf Holzschuher

Am 16. April werden sich die Brandenburger Sozialdemokraten zum Parteitag treffen. Dort wird es vorrangig um die Neuausrichtung der Kommunalpolitik der Brandenburger SPD und insbesondere um das Thema „Kreisfreiheit“ gehen. Für SPD-Parteichef Ralf Holzschuher ist klar: „Eine klare Positionierung der SPD in Brandenburg wird jetzt notwendig.“

  • Kommentare
mehr
57811e88-cc1d-11e5-9fb5-3858ea6ed044
Babys aus Oberhavel (6)

Babys aus Oberhavel, Januar/Februar 2016

MAZab: Termine

Was geht ab? Jede Menge Events in Potsdam und im Land Brandenburg

Kinoprogramm

Alle aktuellen Filme in den Kinos von Potsdam und im ganzen Land Brandenburg